Monatsarchiv: Dezember 2015

Rückruf für Allergiker: Oxfam ruft Schokoriegel „Fair Trade Chocolat Nuts“ zurück

Oxfam ruft den Schokoriegel „Oxfam Fair Trade Chocolat Nuts“ aufgrund nicht deklariertem Allergen Erdnuss zurück. Wie das Unternehmen mitteilt, hatten Kontrollen ergeben, dass beim Schokoriegel „Oxfam Fair Trade Chocolat Nuts“ mit MHD 22.06.2016 nicht deklarierte Spuren von Erdnüssen vorhanden sind. [ig_icon icon=“genericon-notice“ size=“large“] Betroffener Artikel Artikel:...

Rückruf: Erhöhter Cadmium und Jodgehalt – JFC Deutschland ruft getrocknete Meeresalgen „WEL PAC“ zurück

Die JFC Deutschland GmbH ruft getrocknete Meeresalgen Marke „WEL PAC“ zurück, nachdem bei Kontrollen erhöhte Jod- und Cadmiumgehalte festgestellt wurden.   [ig_icon icon=“genericon-notice“ size=“large“] Betroffener Artikel Artikel: Fuero Wakame Marke „WEL PAC“Art-Nr.: E1022Verpackungseinheit: 56,7 gHaltbarkeit: Ende Februar 2017Hersteller: JFC Deutschland GmbH Grund für den Rückruf ist...

Rückruf ausgeweitet: Listerien in „Torta de Canarejal“ Weichkäse aus Schafrohmilch

Der bisherige Rückruf vom 24.12.2015 wurde nun auf alle MHD sowie eine zweite EAN ausgeweitet Der Hersteller Canarejal, S.L. ruft das folgende Produkt Torta de Canarejal, 250g, 45-60% (Canarejal Cremoso) wegen Nachweis von Listeria monocytogenes-Keimen zurück. Das Produkt wurde bundesweit über verschiedene Einzelhändler und in Cash&Carry-Märkten...

Rückruf: Erstickungsgefahr – Carrfour ruft Puppen zurück

Da viele Verbraucher die in Grenznähe leben, auch dort einkaufen bitten wir um Beachtung dieser Meldung Der französische Handelskonzern Carrefour ruft Puppen zurück. Einer Unternehmensmeldung zufolge könnten Kleinkinder aufgrund einer zu schwachen Naht an das Füllmaterial gelangen. Dieses könnte eingeatmet oder verschluckt werden, wodurch schlimmstenfalls Erstickungsgefahr...

Rückruf: Brandgefahr – Albert Heijn B.V. ruft Teelichthalter zurück

Die niederländische Supermarktkette Albert Heijn B.V. informiert über den Rückruf von Teelichthaltern. Wie das Unternehmen mitteilt, wurde festgestellt, dass bei den Albert Heijn Teelichthaltern mit Weihnachtsmotiven (Herz, Stern und Baum) die Möglichkeit besteht, dass diese sich nach längerem Gebrauch entzünden. Die betroffenen Teelichthalter sind seit der...

Rapex-Meldung: Blei in Feuerwehrauto „Fire Rescue“

Das europäische Schnellwarnsystem RAPEX informiert über den Nachweis von Blei in einem Feuerwehrauto der Bezeichung „Come Together“.  In die EU gelangte das Spielzeugauto über den Großhändler Rasehorn mit Sitz in Hamburg. Blei hat selbstverständlich nichts in Kinderspielzeug verloren. Daher empfehlen wir die Rückgabe beim jeweiligen Händler/Verkäufer...

Sicherheitshinweis für Wickelkommode Malin 2 von Kuli-Muli

Das Eidgenössische Büro für Konsumentenfragen (BFK) in der Schweiz veröffentlichte heute folgenden Sicherheitshinweis: In Zusammenarbeit mit der Schweizerischen Beratungsstelle für Unfallverhütung bfu informiert die Firma Kuli-Muli AG über den Sicherheitshinweis für die Wickelkommode Malin 2 Bei unsachgemässer Befestigung des Wickelaufsatzes auf der Wickelkommode Malin 2 (604.XX)...

Rückruf: Verletzungsgefahr – Skip Hop ruft Moonlight & Melodies Mobile mit Sternen-Projektor zurück

Skip Hop ruft das Moonlight & Melodies Mobile mit Sternen-Projektor zurück. Wie das Unternehmen und die US Verbraucherschutzbehörde CPSC mitteilen, kann der Befestigungsmechanismus brechen und das Produkt auf den Säugling fallen. In diesem Fall besteht Verletzungsgefahr für das im Bettchen liegende Kind Betroffener ArtikelMarke: Skip Hop...

Rückruf: Gänsebrust und Gänsekeulen des polnischen Herstellers Roldrob S.A

Der polnische Hersteller Roldrob S.A. informiert über den  Rückruf der Artikel „frische Gänsebrust mit Knochen“ und „frische Gänsekeulen“  (PL 10160501 WE; aufgezogen und geschlachtet in Polen) mit Verbrauchsdatum 27.12.15 und den Chargen-Nr. 94182 (Lot) und 943085 (Lot). Als Grund für den Rückruf wird ein Qualitätsmangel angegeben, der sich in einer...

Sicherheitshinweis für „roba“ Wickelkommode aus dem Kinderzimmerprogramm LENA

Das Eidgenössische Büro für Konsumentenfragen (BFK) in der Schweiz veröffentlichte heute folgenden Sicherheitshinweis: In Zusammenarbeit mit der Schweizerischen Beratungsstelle für Unfallverhütung (bfu) informiert die Firma Lipo Einrichtungsmärkte AG über einen Sicherheitshinweis für die roba Wickelkommode aus dem Kinderzimmerprogramm LENA Es wurde festgestellt, dass bei der Wickelkommode...