Kategorie: Arzneimittel

R├╝ckruf: Update – Pfizer Pharma ruft einige Chargen der Antibabypille Trigoa zur├╝ck

UPDATE 10.12.2018 – In der Erstmeldung war von┬áausgeh├Ąndigten Rezepten, die im Zeitraum 27.11. bis 03.12.2018 eingel├Âst wurden die Rede. Das Datum wurde erweitert auf den┬áZeitraum 27.11. bis 06.12.2018 ┬á Da Rezepte gem├Ą├č Arzneimittelverschreibungsverordnung in der Regel bis zu drei...

Achtung Allergiker: Wichtige Information zu Emerade® Adrenalin-Fertigpens

Das┬áBundesinstitut f├╝r Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) informiert ├╝ber einen┬áRote-Hand-Brief zu Emerade┬«┬áFertigpens (Bausch und Lomb) mit dem Wirkstoff Adrenalin.┬áDemzufolge wurde┬ábei Stabilit├Ątsuntersuchungen des Produktes in sehr seltenen F├Ąllen eine Blockade beim Ausl├Âsen des Fertigpens festgestellt. Aufgrund der nicht auszuschlie├čenden M├Âglichkeit einer...

Achtung Diabetiker: R├╝ckruf von Fiasp Fertigpen von Novo Nordisk

Die Novo Nordisk Pharma GmbH ruft in Abstimmung mit der zust├Ąndigen Beh├Ârde eine Charge des Arzneimittels Fiasp┬« FlexTouch┬« (Insulin aspart), 5×3 ml, Injektionsl├Âsung in einem Fertigpen (PZN 12595139), vorsorglich aus der Handelskette zur├╝ck. Wie das Unternehmen mitteilt, k├Ânnen bei...

Update: Multiple-Sklerose-Medikament Zinbryta wird mit sofortiger Wirkung zur├╝ckgerufen

Europ├Ąische Arzneimittelbeh├Ârde EMA warnt eindringlich vor dem Multiple-Sklerose-Medikaments Daclizumab (Zinbryta┬«). Einer Ver├Âffentlichung der EMA zufolge sollten Patienten, die mit dem Multiple-Sklerose-Medikament Zinbryta behandelt werden sofort ihren behandelnden Arzt aufsuchen. Hintergrund f├╝r die Empfehlung zur sofortigen Aussetzung sowie dem R├╝ckruf...

Wichtige Anwenderinformation zu Buccolam-Applikationsspritzen

Die Shire Deutschland GmbH informiert ├╝ber eine vorsorgliche Ma├čnahme im Zusammenhang mit der Buccolam-Applikationsspritze (Midazolam)┬á BUCCOLAM ist eine L├Âsung zur Anwendung in der Mundh├Âhle und wird bei l├Ąnger anhaltenden Krampfanf├Ąllen bei S├Ąuglingen, Kleinkindern, Kindern und Jugendlichen angewendet und darf...

Eltern aufgepasst bei Kleinkindern: Aristo Pharma informiert zu Emesan K Kinderz├Ąpfchen

UPDATE 18.10.2017 Die oberste Gesundheitsbeh├Ârde, das Bundesinstitut f├╝r Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM), warnt vor ├ťberdosierungen mit dimenhydrinat- und diphenhydraminhaltigen Arzneimitteln (Mittel zur Vorbeugung und Behandlung von ├ťbelkeit und Erbrechen, insbesondere bei Reisekrankheit). Da ├ťberdosierungen, insbesondere bei Kindern unter 3...

Achtung Diabetiker: R├╝ckruf von Insulinpens NovoPen Echo und NovoPen 5

Novo Nordisk A/S informiert ├╝ber eine dringende Sicherheitsinformation zu Patronenhalterungen bestimmter Chargen der Insulinpens NovoPen Echo┬« und NovoPen┬« 5. Nach Unternehmensangaben k├Ânnen diese mit der Zeit Risse aufweisen oder brechen, wenn sie mit bestimmten chemischen Substanzen ÔÇô darunter auch...

R├╝ckruf: Wirkstoffabweichung – Hersteller rufen Mucosolvan Lutschpastillen zur├╝ck

Die Boehringer Ingelheim Pharma GmbH & Co.KG, 55216 Ingelheim und Sanofi-Aventis Deutschland GmbH informieren ├╝ber den R├╝ckruf vieler Chargen des Artikels Mucosolvan┬« Lutschpastillen 15 mg. Wie das Unternehmen mitteilt, wurden im┬áRahmen von Stabilit├Ątsuntersuchungen der genannten Chargen┬áErgebnisse au├čerhalb der Spezifikation...