Kategorie: Möbel & Deko

Rückruf: Verletzungsgefahr – Aldi-Schweiz und Hofer rufen „Gardenline Hängesessel“ zurück

Da viele Verbraucher die in Grenznähe leben, auch dort einkaufen bitten wir um Beachtung dieser Meldung Die Discounter Aldi-Schweiz und Hofer informieren über den Rückruf des Produktes „Gardenline Hängesessel“ des Lieferanten Miles GmbH Wie die Unternehmen mitteilen, kann es...

Rückruf: Ablösegefahr – Fackelmann startet Austauschaktion für Badmöbel Spiegeltüren

Die Fackelmann GmbH hat einen Rückruf mit angeschlossener Austauschaktion für Badezimmer Spiegel und Spiegeltüren iniziiert. Wie das Unternehmen mitteilt, wurde im Zuge der Überprüfung von reklamierten Spiegeln und Spiegelschranktüren/Blenden festgestellt, dass es bei Spiegeln und Spiegelschränken mit Spiegeltüren/Blenden die...

Rückruf: Primark ruft verschiedene Kissen zurück

Der Textildiscounter Primark ruft verschiedene Kissen zurück. Wie das Unternehmen mitteilt, kann nicht völlig ausgeschlossen werden, dass die unten aufgeführten Kissen Feuer fangen, wenn sie für längere Zeit einer Zündquelle ausgesetzt sind. Dadurch besteht Brandgefahr Betroffene Artikel Artikel: Einhornkissen...

Rapex-Meldung: Verletzungsgefahr – Warnung vor Babygitterbett RADEK IX

Das europäische Schnellwarnsystem RAPEX informiert über Gefahren bei dem Babygitterbett RADEK IX (weiss). Das aus Polen stammende Babybett mit den Maßen 120x60cm weist verschiedene Mängel auf, wodurch es zu Verletzungen des Babys kommen kann. Aus diesem Grund wurde behördlicherseits ein...

Rückruf: Verletzungsgefahr – Hema ruft Kinderbettdecken zurück

Das niederländische Einzelhandels-Unternehmen Hema mit Filialen in den Niederlanden, Belgien, Luxemburg, Frankreich und Deutschland ruft Kinderbettdecken mit Stickerei zurück. Wie das Unternehmen mitteilt, kann sich die Zierstickerei am Rand der Kinderbettdecke lösen wodurch nach Unternehmensangaben Verletzungsgefahr besteht Betroffener Artikel Produkt: Kinderbettdecke ...

DÄNISCHES BETTENLAGER nimmt eventuell belastete Matratzen aus dem Verkauf

DÄNISCHES BETTENLAGER nimmt eventuell belastete Matratzen aus dem Verkauf, aktuelle Warenbestände unbedenklich – Rückgabe der betreffenden Matratzen in jeder Filiale möglich DÄNISCHES BETTENLAGER hat eine Reihe eventuell belasteter Matratzen vorsorglich aus dem Verkauf genommen. Hintergrund ist ein Zwischenfall beim Zulieferer...

Verbraucherinformation: Diese Unternehmen informieren aktuell zu Dichlorbenzol in Matratzen

Nachdem die BASF darüber informiert hat, dass in TDI-Lieferungen aus Ludwigshafen, die zwischen dem 25. August und dem 29. September 2017 produziert wurden, eine deutlich erhöhte Konzentration an Dichlorbenzol festgestellt wurde, reagiert nun auch die weiterverarbeitende Branche. Kunden die betroffene...