Kategorie: NahrungsergÀnzung

Lebensgefahr: Öffentliche Warnung vor gefĂ€hrlichem Potenzmittel „Rammbock“

​Das RegierungsprĂ€sidium TĂŒbingen warnt vor der Einnahme eines als rein natĂŒrlich bezeichneten NahrungsergĂ€nzungsmittel, das unter der Bezeichnung „Rammbock“ unter anderem ĂŒber den Internethandel und WettbĂŒros vertrieben wurde und wird. Das Produkt enthĂ€lt entgegen den angegebenen Inhaltsstoffen den Wirkstoff „Sildenafil“,...

RĂŒckruf: Salmonellen – Sanleaf ruft Wildwuchs Moringa Kapseln zurĂŒck

Die Sanleaf Europe GmbH ruft Wildwuchs Moringa Kapseln zurĂŒck. Wie das Unternehmen mitteilt, wurden bei einer amtlichen Probe der LebensmittelĂŒberwachungsbehörde in einer Dose „Wildwuchs Moringa Kapseln“ Salmonellen nachgewiesen. Von einem Verzehr wird dringend abgeraten! Betroffener Artikel Produkt: Wildwuchs Moringa...

RĂŒckruf: BlausĂ€ure – GESUND & LEBEN ruft „Bio-bittere Aprikosenkerne“ zurĂŒck

Das Unternehmen GESUND & LEBEN mit Sitz in Stockach informiert ĂŒber den RĂŒckruf des Produktes „Bio-bittere Aprikosenkerne“.  Im Rahmen einer Marktkontrolle haben die deutschen Behörden stark erhöhte Gehalte an Cyanwasserstoff (BlausĂ€ure) in den Bio-bittere Aprikosenkernen nachgewiesen. Eine GesundheitsgefĂ€hrdung kann beim Konsum dieser Aprikosenkerne...

RĂŒckruf: Hautrötungen möglich – dm ruft „DAS gesunde PLUS Beauty Kollagen“ zurĂŒck

dm-drogerie markt ruft den Artikel „DAS gesunde PLUS Beauty Kollagen“ zurĂŒck. Betroffen ist die Ware mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum (MHD) 06.2020 und der L-Nr.: L39/1148. Wie das Unternehmen mitteilt, ist nicht auszuschließen, dass es nach dem Verzehr vorĂŒbergehend zu leichten...

RĂŒckruf: Erneut ĂŒberhöhter Jodgehalt in getrocknetem Seetang

Erneut werden getrockneter Seetang zurĂŒckgerufen. Betroffen ist die Ware des Importeurs Rhee Bros. Inc. mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum (MHD) 30.06.2019. Grund fĂŒr den RĂŒckruf ist ein stark erhöhter Jodgehalt (347 mg/kg – ppm), der beim Verzehr zu gesundheitlichen Problemen fĂŒhren kann.  Diese...

RĂŒckruf: Erhöhter Jodgehalt in getrockneten „Chef Japanese Wakame“ Algen

Die Heuschen & Schrouff Oriental Foods Trading B.V. ruft nach einer Meldung des Portals lebensmittelwarnung.de getrocknete Wakame Algen der Marke „Chef Japanese Wakame“ zurĂŒck. Grund fĂŒr den RĂŒckruf ist ein erhöhter Jodgehalt, der beim Verzehr zu gesundheitlichen Problemen fĂŒhren kann.  Der...