Markiert: Kosmetik

Rapex-Meldung: Hydrochinon in „Naturalle Multi-Action ExtrĂȘme“ Hautaufheller von MAKARI

Das europĂ€ische Schnellwarnsystem RAPEX informiert ĂŒber eine chemische Belastung in „Naturalle Multi-Action ExtrĂȘme“ Hautaufheller von MAKARI. Der beanstandete Stoff Hydrochinon kann Hautreizungen und Dermatitis verursachen   Übersicht der RAPEX-Meldung Die Generaldirektion Gesundheit und Verbraucherschutz der EuropĂ€ischen Kommission informiert: Bild(er): RAPEX...

Rapex-Meldung: Gesundheitsgefahr durch Henna HaarfĂ€rbemittel „Black Rose“

Das europĂ€ische Schnellwarnsystem RAPEX informiert ĂŒber p-Aminophenol in einem Henna HaarfĂ€rbemittel der Bezeichnung „Black Rose“. Der Stoff ist ein starker Hautsensibilisator und kann allergische Hautreaktionen auslösen. Übersicht der RAPEX-Meldung Die Generaldirektion Gesundheit und Verbraucherschutz der EuropĂ€ischen Kommission informiert: Bild(er): RAPEX – ©...

Rapex-Meldung: Biozid in Teufelskralle Balsam von Jardin Naturel

Das europĂ€ische Schnellwarnsystem RAPEX informiert ĂŒber Methylisothiazolinon (MI) in Teufelskralle Balsam von Jardin Naturel. ErhĂ€ltlich sind betroffene Produkte unter anderem ĂŒber 1-Euro Shops Wir empfehlen dringend, das betroffene Produkt nicht mehr zu verwenden und ggf. dem Handel zurĂŒckzubringen.(red.) Übersicht der RAPEX-Meldung Die...

Rapex-Meldung: Gesundheitsgefahr – p-Phenylendiamin (PPD) in Henna HaarfĂ€rbemittel „Black Rose“

Das europĂ€ische Schnellwarnsystem RAPEX informiert ĂŒber p-Phenylendiamin (PPD) in einem Henna HaarfĂ€rbemittel der Bezeichnung „Black Rose“. Der Stoff PPD kann eine allergische Kontaktdermatitis auslösen Übersicht der RAPEX-Meldung Die Generaldirektion Gesundheit und Verbraucherschutz der EuropĂ€ischen Kommission informiert: Bild(er): RAPEX – © EuropĂ€ische Gemeinschaften,...

Rapex-Meldung: Asbestfasern in Kosmetikprodukten von Claire’s

Das europĂ€ische Schnellwarnsystem RAPEX informiert ĂŒber Asbestfasern in Kosmetikprodukten von Claire’s. Auch in Deutschland ist die US-Kette Claire’s vertreten. Ob die Produkte hierzulande angeboten wurden, ist unklar. Wir raten dringend, die betroffenen Produkte nicht mehr zu verwenden und zu entsorgen,...

RĂŒckruf: Gesundheitsgefahr – TEDi ruft Lippenstift-Set zurĂŒck

Das TEDi-QualitĂ€tsmanagement informiert ĂŒber den RĂŒckruf des unten abgebildeten Lippenstift-Set. Wie das Unternehmen mitteilt, wurden bei Produkttests erhöhte erhöhte Werte des Konservierungsstoffes BenzoesĂ€ure nachgewiesen. Bei einer HöchstmengenĂŒberschreitung dieses Stoffes können Allergien ausgelöst werden, deshalb wird von einer weiteren Verwendung des Lippenstift-Sets abgeraten. ...