Markiert: Kosmetik

Rapex-Meldung: Warnung vor „Color Mate“ Haarfärbemittel

Das europäische Schnellwarnsystem RAPEX informiert ĂĽber chemische Belastungen bei dem untenstehenden Haarfärbemittel von Color Mate. Von allergischen Reaktionen bis hin zu Vergiftungserscheinungen reichen die Beanstandungen. Wir raten dringend von der weiteren Verwendung ab!   Ăśbersicht der RAPEX-Meldung Die Generaldirektion Gesundheit...

Rapex-Meldung: Hydrochinon in „Naturalle Multi-Action ExtrĂŞme“ Hautaufheller von MAKARI

Das europäische Schnellwarnsystem RAPEX informiert ĂĽber eine chemische Belastung in „Naturalle Multi-Action ExtrĂŞme“ Hautaufheller von MAKARI. Der beanstandete Stoff Hydrochinon kann Hautreizungen und Dermatitis verursachen   Ăśbersicht der RAPEX-Meldung Die Generaldirektion Gesundheit und Verbraucherschutz der Europäischen Kommission informiert: Bild(er): RAPEX...

Rapex-Meldung: Gesundheitsgefahr durch Henna Haarfärbemittel „Black Rose“

Das europäische Schnellwarnsystem RAPEX informiert ĂĽber p-Aminophenol in einem Henna Haarfärbemittel der Bezeichnung „Black Rose“. Der Stoff ist ein starker Hautsensibilisator und kann allergische Hautreaktionen auslösen. Ăśbersicht der RAPEX-Meldung Die Generaldirektion Gesundheit und Verbraucherschutz der Europäischen Kommission informiert: Bild(er): RAPEX – ©...

Rapex-Meldung: Biozid in Teufelskralle Balsam von Jardin Naturel

Das europäische Schnellwarnsystem RAPEX informiert über Methylisothiazolinon (MI) in Teufelskralle Balsam von Jardin Naturel. Erhältlich sind betroffene Produkte unter anderem über 1-Euro Shops Wir empfehlen dringend, das betroffene Produkt nicht mehr zu verwenden und ggf. dem Handel zurückzubringen.(red.) Übersicht der RAPEX-Meldung Die...

Rapex-Meldung: Gesundheitsgefahr – p-Phenylendiamin (PPD) in Henna Haarfärbemittel „Black Rose“

Das europäische Schnellwarnsystem RAPEX informiert ĂĽber p-Phenylendiamin (PPD) in einem Henna Haarfärbemittel der Bezeichnung „Black Rose“. Der Stoff PPD kann eine allergische Kontaktdermatitis auslösen Ăśbersicht der RAPEX-Meldung Die Generaldirektion Gesundheit und Verbraucherschutz der Europäischen Kommission informiert: Bild(er): RAPEX – © Europäische Gemeinschaften,...

Rapex-Meldung: Asbestfasern in Kosmetikprodukten von Claire’s

Das europäische Schnellwarnsystem RAPEX informiert ĂĽber Asbestfasern in Kosmetikprodukten von Claire’s. Auch in Deutschland ist die US-Kette Claire’s vertreten. Ob die Produkte hierzulande angeboten wurden, ist unklar. Wir raten dringend, die betroffenen Produkte nicht mehr zu verwenden und zu entsorgen,...

RĂĽckruf: Gesundheitsgefahr – TEDi ruft Lippenstift-Set zurĂĽck

Das TEDi-Qualitätsmanagement informiert über den Rückruf des unten abgebildeten Lippenstift-Set. Wie das Unternehmen mitteilt, wurden bei Produkttests erhöhte erhöhte Werte des Konservierungsstoffes Benzoesäure nachgewiesen. Bei einer Höchstmengenüberschreitung dieses Stoffes können Allergien ausgelöst werden, deshalb wird von einer weiteren Verwendung des Lippenstift-Sets abgeraten. ...