Markiert: Kosmetik

Rapex-Meldung: Krebserregende Nitrosamine in Rasierschaum von „Body X Fuze“

Das europäische Schnellwarnsystem RAPEX informiert über Gesundheitsgefahren durch einen Rasierschaum der Marke BODY X FUZE. Der Meldung aus Deutschland zufolge, wurden krebserregende Nitrosamine (N-Nitrosodiethanolamin in dem Produkt gefunden. Betroffen ist der Rasierschaum PULSE SHAVING FOAM für normale Haut mit untenstehenden Produktdaten Wir...

Rapex-Meldung: Rückruf – „4 Long Lashes by OCEANIC“ zur Wimpernverlängerung

Das europäische Schnellwarnsystem RAPEX informiert über den Rückruf des Kosmetikproduktes „4 Long Lashes by OCEANIC“ zur Wimpernverlängerung. Grund für die Meldung ist der im Produkt enthaltene Wirkstoff bimatoprost. Aufgrund der beschriebenen Nebenwirkungen (s.unten) empfehlen wir dringend, das Produkt nicht weiter anzuwenden!  ...

Produktwarnung: Drogeriemarktkette Müller warnt vor Wimpernformer

Die Drogeriemarktkette Müller gibt vorsorglich eine Produktwarnung zum Wimpernformer Chrom (Alicia da Silva) mit Artikelnummer 44810 EAN Code 4007515209511 heraus. Vertrieben wird dieser ausschließlich über Filialen der Drogeriemarktkette Müller. Betroffen sind Modelle die in dem Zeitraum ab dem 20.10.2016...

Fanschminke: EM-Schminke und Klebe-Tattoos mit Schadstoffen belastet

Ein Trauerspiel ist das Ergebnis eines Schadstofftests von siebenmal EM-Schminke und fünfmal Klebe-Tattoos. In sämtlichen Produkten fanden die Tester der Stiftung Warentest gesundheitskritische, zum Teil verbotene Stoffe. Ein unmittelbares Gesundheitsrisiko besteht nicht, denn die Fanbemalung kommt normalerweise höchstens siebenmal...

Rapex-Meldung: Methylisothiazolinon in „Horror Make-up Set“

Das europäische Schnellwarnsystem RAPEX informiert über hohe Werte des Konservierungsmittels Methylisothiazolinon in einem  „Horror Make-up Set“ von Cepewa.  In Kosmetika kann das Gemisch von Methylisothiazolinon und Chlormethylisothiazolinon zu Allergien führen. Es wurden allerdings auch negative Hautreaktionen bei alleiniger Verwendung von Methylisothiazolinon...

Rückruf: Rapex-Meldung zu Phenol in Henna Körperfarben von Arzoo

Das europäische Schnellwarnsystem RAPEX informiert über Phenol in Henna Körperfarben. Henna ist pflanzlich, Henna ist ungefährlich. Das denken viele, dem ist allerdings mitnichten so. 2013 hatte die oberste französische Gesundheitsbehörde ANSM mit einem großen Plakat vor Tätowierungen mit Henna gewarnt. [ig_button...

Rapex-Meldung: Isobutylparaben in „formenheld – Gel Wachs“ von Berrywell

Das europäische Schnellwarnsystem RAPEX informiert über ein Vermarktungsverbot für das Haarpflegeprodukt „formenheld – Gel Wachs / Gel Wax“ von Berrywell, weil Isobutylparaben enthalten ist. Der zu den Konservierungsmitteln gehörende Stoff Isobutyl-, Isopropyl und Phenylparaben ist seit dem 30.07.2015 in kosmetischen...

Rapex-Meldung: Rückruf für Zahnaufhellungsgel der Marke „Pearlsmile“

Das europäische Schnellwarnsystem RAPEX informiert über ein kosmetisches Zahnaufhellungsgel der Marke „Pearlsmile“, weil es das als fruchtschädigend eingestufte Natriumperborat enthält.  Sodium Perborate (Natriumperborat) ist als CMR-Stoff (von Carcinogenic, Mutagenic and toxic to Reproduction) eingestuft (krebserzeugender, erbgutverändernder oder fortpflanzungsgefährdender Stoff) [ig_notice color=“green“]UPDATE 05.02.2016 – 15:30...