Markiert: Kindersicherheit

Rückruf: Stromschlaggefahr – Wibra ruft Steckdosensicherungen zurück

Da viele Verbraucher die in Grenznähe leben, auch dort einkaufen bitten wir um Beachtung dieser Meldung Die Wibra Supermarkt B.V. warnt vor Steckdosensicherungen zum Einkleben. Wie das Unternehmen mitteilt, wurde festgestellt dass die Steckdosensicherung nicht den Sicherheitsanforderungen entspricht, da der Schließmechanismus ausfallen kann. Es besteht für...

Kraftfahrt-Bundesamt warnt vor Isofix-Gurten zur Befestigung von Kindersitzen

Das Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) warnt vor der Benutzung von Isofix-Gurten zur alleinigen Befestigung von Kindersitzen und Babyschalen in Kraftfahrzeugen Wie das KBA mitteilt, wurde im Rahmen von Untersuchungen festgestellt, dass die Verwendung dieser Isofix-Gurte zur alleinigen Befestigung von Kindersitzen und Babyschalen in Kraftfahrzeugen bei einem Unfall die...

Kindersicherheit: reer informiert über Austausch der Halteschalen zu Klemmgitter „Basic“

Bei dem Treppen- und Türschutzgitter von reer (Art. 46221, Schraubgitter Basic, Simple-Lock, Holz) kann bei der Nutzung als Klemmgitter folgender Sachverhalt auftreten Die beigelegten Halteschalen können bei mehreren, starken Schlägen und einer zu hohen Belastung gegebenenfalls brechen. Dadurch kann es im ungünstigsten Fall dazu kommen, dass...

Rückruf von zwei Erweiterungselementen für Treppenschutzgitter Optimo von „CHILD Wood“

Das europäische Schnellwarnsystem RAPEX informiert über den Rückruf von zwei Erweiterungselementen für das Treppenschutzgitter Optimo der Marke „CHILD Wood“. Der Meldung zufolge entspricht der Abstand der Gitterstäbe nicht den Vorgaben der EN 1930. Auch für das Optimo Schutzgitter gab es bereits einen Rückruf > Diese Erweiterungselemente...

Rapex-Meldung: Rückruf – Sicherheitsmängel bei Treppenschutzgitter „Elpresso“ von „CHILD Wood“

Das europäische Schnellwarnsystem RAPEX informiert über den Rückruf eines Treppenschutzgitters der Marke „CHILD Wood“. Der Meldung zufolge entspricht der Abstand der Gitterstäbe nicht den Vorgaben der EN 1930. Auch die Befestigungsmöglichkeiten sind unzureichend Diese Schutzgitter waren und sind auch in Deutschland erhältlich. Eltern die ein solches...

Rapex-Meldung: Rückruf – Verletzungsgefahr bei Treppenschutzgitter von „CHILD Wood“

Das europäische Schnellwarnsystem RAPEX informiert über den Rückruf eines Treppenschutzgitters der Marke „CHILD Wood“. Der Meldung zufolge entspricht der Abstand der Gitterstäbe nicht den Vorgaben der EN 1930. Auch die Befestigungsmöglichkeiten sind unzureichend Diese Schutzgitter waren und sind auch in Deutschland erhältlich. Eltern die ein solches...

Rückruf: fehlende mechanische Stabilität – Gebrüder DOLLE GmbH ruft Kindersicherheitsgitter „Inga“ zurück

Die Gebr. DOLLE GmbH ruft aktuell das Kindersicherheitsgitter „Inga“ zurück. Betroffen von dem Rückruf ist allein die Charge „668019“ aus dem Produktionszeitraum „1410“.   Betroffener Artikel Produkt: Kindersicherheitsgitter „Inga“ Im Verkauf: ab 2014 Charge: 668019 Produktionszeitraum: 1410 Die Chargennummer ist auf dem Verpackungsaufkleber und auf dem...

Sicherheitsmängel: Austauschaktion der RECARO fix Basis gestartet

Recaro Child Safety führt eine Austauschaktion seiner Recaro fix Basis durch, die mit dem Kindersitz Optia und der Babyschale Privia verwendet werden kann. Betroffen sind ausschließlich Recaro fix Basis-Stationen einer klar eingrenzbaren Produktionscharge. Für Kunden ist die Austauschaktion kostenfrei.     Betroffener Artikel Produkt: Recaro fix Basis...

Rapex-Meldung: Rückruf – Einklemmgefahr bei Treppenschutzgitter von „CHILD Wood“

Das europäische Schnellwarnsystem RAPEX informiert über den Rückruf eines Treppenschutzgitters der Marke „CHILD Wood“. Der Meldung zufolge entspricht der Abstand der Gitterstäbe nicht den Vorgaben der EN 1930. Diese Schutzgitter waren und sind auch in Deutschland erhältlich. Eltern die ein solches Treppenschutzgitter in Verwendung haben, sollten...