Autor: Redaktion

Rückruf: Mögliche Keimbelastung in „Chio Dip! Hot Cheese“

MHD: 17.05.2016 – Der Snack-Hersteller Intersnack Knabber-Gebäck GmbH & Co. KG mit Sitz in Köln (Deutschland) informiert seine Kunden, dass das Produkt 200ml mit der Chargennummer: L17.05.2016 zurückgerufen werden muss. Ein geringer Teil der Gläser der oben genannten Charge wurde...

Sicherheitshinweis: Mögliche Brandgefahr bei Wäschetrocknern der Marken Hotpoint und Indesit

Nachdem der Whirlpool-Konzern die Marken Hotpoint* und Indesit übernommen hat, wurde nach eingehenden Sicherheitsüberprüfungen festgestellt, dass mögliche Risiken bei zwei Wäschetrocknern – die zwischen April 2004 und September 2015 hergestellt wurden – bestehen. Dem Unternehmen zufolge kann es in...

Rückruf: BMW ruft Motorradhelm „Helm Sport“ zurück

BMW ruft Motorradhelme zurück, nachdem festgestellt wurde, dass diese teilweise nicht den Typanforderungen der europäischen Norm UNECE R22.05 entsprechen. Nach Unternehmensangaben bestehe zwar kein Sicherheitsrisiko, dennoch rät BMW zum Austausch betroffener Helme. Betroffen sind ausschließlich Helme mit der Prüfnummer 059241/P....

Schweizer Bundesamt für Gesundheit warnt vor nicht zugelassenem Desinfektionsmittel Barrycidal ® 36

BAG – Bundesamt für Gesundheit, öffentliche Warnung: Nicht zugelassenes Desinfektionsmittel Barrycidal ® 36 Bern, 20.11.15 – Mangels nachweislicher Wirkung und mangels Zulassung wurde die Abgabe des Desinfektionsmittels Barrycidal ® 36 umgehend gestoppt. Vom Gebrauch wird dringend abgeraten. Das Bundesamt für...

Dringende Warnung: Amphetamin-ähnliche Wirkung – Behörde warnt vor Nahrungsergänzungsmitteln

Die niederländische Behörde für Lebensmittelsicherheit (Nvwa) warnt eindringlich vor der Verwendung der Nahrungsergänzungsmittel Noxpump (Dorian Yates), Blackbombs (Dorian Yates) und Lipo-bolic (Revolutions). Eine Analyse durch die Doping-Behörde hat hohe Dosen von Stimulanzien nachgewiesen, die nicht auf dem Etikett aufgeführt sind....

Rückruf: Strangulationsgefahr bei Kinderjacken der Marke KILIMANJARO

Das europäische Schnellwarnsystem RAPEX informiert über mögliche Strangulationsgefahr bei Kinderjacken der Marke KILIMANJARO.  Grund sind elastische Kordelzüge im Halsbereich. Im Handel waren die Jacken in Filialen der Sportfachmarkt-Kette Hervis erhältlich   [ig_notice color=“green“]Positiv: Seitens Hervis erhielten wir auf Nachfrage umgehend umfangreiche Auskünfte Hervis...