Autor: Redaktion

foodwatch-Labortests: Krebsverd├Ąchtige Mineral├Âl-R├╝ckst├Ąnde in S├Ąuglingsmilch von Nestl├ę und Novalac

Update 24.10.19 – 20:55 Uhr┬á Nestle hat nun ein Statement ver├Âffentlicht. Der Text findet sich unterhalb des Artikels Verbraucherorganisation fordert sofortigen Verkaufsstopp und R├╝ckruf in Deutschland und ├ľsterreich S├Ąuglingsmilch-Produkte von Nestl├ę und Novalac sind mit gesundheitsgef├Ąhrdendem Mineral├Âl belastet. Das...

R├╝ckruf: Folienteilchen – dm-drogerie markt ruft Babygl├Ąschen „dmBio H├╝hnchenfleisch Zubereitung“ zur├╝ck

UPDATE 24.10.2019 – dm wurde nach vorliegenden Informationen bereits am 11.09.2019 ├╝ber den Folienfund informiert. Warum es mehr als einen Monat dauerte, bis seitens des Unternehmens gehandelt wurde ist derzeit nicht klar. Eine entsprechende Anfrage an dm wurde verschickt....

R├╝ckruf: Explosionsgefahr – Action warnt vor Fahrradpumpenset mit CO2 Kartuschen

Action B.V. warnt Kunden vor der Verwendung des unten dargestellten Artikels ÔÇ×Fahrradpumpenset inklusive 2x CO2 Kartusche und der Artikelnummer: 256627ÔÇť. Wie die Action Service & Distributie B.V. mitteilt, kann die Patrone aufgrund eines Produktionsfehlers explodieren. dadurch besteht ganz erhebliche...

R├╝ckruf: Fehlerhafte Allergenkennzeichnung bei vielen Stubb’s Marinaden und Saucen

Die One World Foods, Inc. informiert ├╝ber den R├╝ckruf verschiedener Produkte der Marke Stubb’s aufgrund nicht ausgezeichneter Sellerie-, Sesam- und Senfallergene. Wie das Unternehmen mit Sitz in den USA mitteilt, ist in untenstehenden Stubb’s Produkten ein erhebliches Ma├č an...

Ministerium warnt: Lebensgefahr durch Einnahme des Pulvers „Caffeine 100%-HCL“

Nordrhein-westf├Ąlisches Verbraucherschutzministerium warnt vor hohen gesundheitlichen Risiken durch Einnahme des Pulvers „Caffeine 100%-HCL“ Produkt des K├Âlner H├Ąndlers „New Pharma Nutrition“ ist bereits ├Âffentlich zur├╝ckgerufen worden T├Âdliche Dosis an Koffein kann durch einmalige Einnahme erreicht werden Das nordrhein-westf├Ąlische Verbraucherschutzministerium warnt...