Rückruf: Alete ruft Babygläschen „Champignon-Risotto“ zurück

MHD: 11/2016 – Der Babynahrungshersteller Alete ruft Babygläschen „Champignon-Risotto“ zurück. Wie das Unternehmen mitteilt, kann nicht ausgeschlossen werden, dass sich Holzsstücke in den Gläschen befinden. Die Losnummern befinden sich auf dem Deckelrand. Alete bittet Kunden eindringlich, Gläschen mit den genannten Haltbarkeitsdaten nicht zu verwenden. Betroffene Babynahrung...

Rückruf: Erstickungsgefahr – Tiger ruft Plüsch Papageien mit Sound zurück

Die Handelskette Tiger ruft Plüschpapageien mit Sound zurück. Grund hierfür ist ein Herstellungsfehler. Wie das Unternehmen mitteilt, sind die Nähte qualitativ schlecht verarbeitet, so dass Kinder möglicherweise an die Füllung und die im Inneren befindlichen elektronischen Bauteile sowie die Batterie gelangen könnten. Sollten Kleinkinder diese Teile...

Rückruf: SPAR ruft SIMPEX-Bügeleisen vorsorglich zurück

Die SPAR Österreichische Warenhandels-AG ruft Bügeleisen der Marke SIMPEX zurück, nac hdem bei einer routinemäßigen Qualitätskontrolle des SIMPEX -Bügeleisen Modell 12424 in gelb ein möglicher Mangel festgestellt wurde. Um eine mögliche Verletzungsgefahr (Kurzschluss/Kabelbrand) zu verhindern, ruft SPAR diesen Artikel vorsorglich zurück. Betroffener Artikel Produkt: BügeleisenMarke: SimpexFarbe: GelbModell:...

Rückruf von Veltec „SR“ Vorderradnaben

Wie die Veltec Sportartikelvertriebsgesellschaft mbH mitteilt, wird aus Sicherheitsgründen eine fehlerhafte Serie von Vorderradnaben zurückgerufen. Demzufolge ist bei einer kleinen Charge von Veltec „SR“ Vorderradnaben aufgrund einer nicht perfekten Rohmateriallieferung die Dauerhaltbarkeit nicht 100%ig gewährleistet. Das betroffene Nabenmodell wurde in der Zeit ab dem 1.4.2014 in den...

Rückruf / Verbraucherwarnung: Verschiedene Feuerlöschdecken von Gloria und Protex

Die GLORIA GmbH (Teil des Technologiekonzerns UTC) ruft aus Gründen des vorbeugenden Verbraucherschutzes die nachstehend abgebildeten Löschdecken der Marken PROTEX und GLORIA zurück, die seit 2005 über verschiedene Handelsunternehmen in den Verkehr gebracht wurden: Zum Hintergrund der Rückrufaktion wird mitgeteilt, dass aktuelle Tests Sicherheitsrisiken bei diesen...

Sicherheitsinformation zu Rollatoren von RUSSKA

Die Firma Ludwig Bertram informiert ihre Kunden über eine korrektive Maßnahme zu RUSSKA Rollatoren Standard mit den Artikel-Nr. 11442 010 / 11442 020 / 11442 030 / 11442 035 Wie das Unternehmen mitteilt, hat sich bei dem RUSSKA Rollator Standard herausgestellt, dass innerhalb einer Produktionscharge durch...

Rückruf: Glassplitter – Kattus GmbH ruft „Kapern Surfines“ zurück

MHD: 02/2017 – Die Theodor Kattus GmbH, Dissen, ruft das Produkt „Kapern Surfines“ mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum „02/2017“ und den Losnummern „LB50481“ und „LC50481“ zurück. Wie das Unternehmen mitteilt, kann nicht ausgeschlossen werden, dass sich möglicherweise Glassplitter in dem Produkt befinden. Aufgrund der möglichen Verletzungsgefahr beim Verzehr sollten...

Rückruf: Kenwood ruft Mixer Blend-X Pro (Type BLM80) zurück

Kenwood führt eine freiwillige Rückrufaktion in Bezug auf den Mixer Blend-X Pro durch. Betroffen von dieser vorsorglichen Maßnahme ist ausschließlich das Modell Blend-X Pro (Type BLM80)   Wie das Unternehmen mitteilt, haben interne Untersuchungen ergeben, dass die Gefahr besteht, dass das untere Messer auseinander brechen und...

Apple tauscht iSight-Kamera bei iPhone 6 Plus Geräten aus

Apple informiert aktuell über ein Austauschprogramm für iPhone 6 Plus-Geräte. Wie das Unternehmen mitteilt, wurde bei einigen iPhone 6 Plus Geräten festgestellt, dass die iSight-Kamera über eine Komponente verfügt, die fehlerhaft ist und dazu führen kann, dass die Fotos verschwommen sind. Nach Unternehmensangaben sind nur Geräte...

Sicherheitsinformation: Fehlfunktion der Feststellbremse bei TOPRO Troja 2G Rollator

Die TOPRO GmbH hat eine dringende Sicherheitsinformation bzu möglicher Fehlfunktion der Feststellbremse des Rollators TOPRO Troja 2G herausgegeben. Wie das Unternehmen mitteilt, kann es nach einer durchschnittlichen Nutzungsdauer von 12 Monaten zu einer Fehlfunktion der Feststellbremse kommen. Demnach kann es vorkommen, dass der im Griffgehäuse verbaute...