WDR-Recherche: Verbotene Schadstoffe in Halloweenmasken

Recherchen des WDR Verbrauchermagazins Servicezeit haben ergeben, dass Halloweenmasken mit Schadstoffen belastet sein können. In einem Stichprobentest hat die Servicezeit zehn Masken im Labor untersuchen lassen. Das erschreckende Resultat: Die Masken erfüllen häufig weder die Sicherheitsanforderungen der Spielzeugrichtlinie noch die Schutzziele des europäischen Produktsicherheitsgesetzes.

Halloween Masken - Symbolabbildung

Halloween Masken – Symbolabbildung

Die besonders bei Kindern und Jugendlichen beliebten Masken enthalten in vielen Fällen krebserregende, hormonaktive und persistente Schadstoffe und sind leicht entflammbar. Das betrifft sogar solche Masken, die für Kinder ab drei Jahren empfohlen werden. Damit bedeuten die Produkte für ihre Hauptzielgruppe eine große Gefahr.

Sendetermin

Servicezeit | 26.10.2017, 18.15 – 18.45 Uhr | WDR Fernsehen

Die WDR Servicezeit prüft: Wie gut sind Halloweenmasken gekennzeichnet? Welche Schadstoffe werden gefunden? Sind die Masken entflammbar? Und wie kann man Kinder vor den Gefahren schützen?

Mehr zum Thema

Quelle: WDR Presse und Information
Internet: www.wdr.de

Bild/er: Pixabay – Lizenz: Public Domain CC0

Das könnte Dich auch interessieren...

Anzeige


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.