Monatsarchiv: Februar 2017

Rückruf: Pyrrolizidinalkaloide – Sidroga ruft eine Charge „Bio Säuglings- und Kindertee“ zurück

Die Sidroga GfGmbH informiert über den Rückruf einer Charge des Sidroga® Bio Säuglings- und Kindertee (Kamillenblüten, Zitronenverbena, süßer Fenchel, Lindenblüten, Melissenblätter, Pfefferminzblätter), nachdem bei Sonderuntersuchungen Pyrrolizidinalkaloid-Belastungen in einzelnen Packungen festgestellt wurden.   Betroffener Artikel Produkt: Sidroga® Bio Säuglings- und...

Rapex-Meldung A12/0107/17

Rapex-Meldung A12/0107/17

Notification A12/0107/17 from Report-2017-005 has been withdrawn at the request of the notifying authority following new testing of the product which proves compliance with the relevant legal provision.   Die Meldung A12 / 0107/17 vom Bericht-2017-005 wurde auf Antrag...

Rapex-Meldung: Flammschutzmittel in „Mein liebstes Badebuch – Frosch“ von Coppenrath

Wie das europäische Schnellwarnsystem RAPEX informiert, wurden in dem Füllmaterial des Artikels „Mein liebstes Badebuch: Quak, quak, macht der kleine Frosch“ von Coppenrath die Flammschutzmittel TCPP und TDCP in erhöhter Konzentration gefunden.  Wie uns Coppenrath auf Nachfrage mitteilte, wurden die Händler...

Rückruf: Fehlender Allergenhinweis – Frick ruft „Pizza Pasta Basta“ Rotwein zurück

Die Wein und Spirituosen Karl Hendrik Frick e.K ruft den Rotwein „Unser Hauswein Pizza Pasta Basta“aus Italien mit der Charge L 16179 aufgrund einer fehlenden Allergenkennzeichnung zurück. Demnach enthält der Wein das nicht gekennzeichnete Allergen „Schwefeldioxid“  Betroffener Artikel Artikel: Unser Hauswein Pizza...

Rückruf: Bayer weitet Aspirin Rückruf auf weitere Chargen aus

Die Bayer Vital GmbH hat ergänzend zum Chargenrückruf des Arzneimittels Aspirin Plus C (Acetylsalicylsäure, Ascorbinsäure), in Kalenderwoche 43/2016 den Rückruf aufgrund von vereinzelt aufgetretenen Undichtigkeiten der Folienverpackung auf weitere Chargen ausgeweitet. Bayer hatte den Rückruf im Oktober 2016 veranlasst, nachdem mehrere Apotheken...