Kategorie: Schutzausrüstung

Rückruf: Sicherheitsrisiko – Jollyroom ruft „OKBaby No Shock Kopfschutz“ zurück

Die Jollyroom GmbH informiert über ein Sicherheitsrisiko beim „OKBaby No Shock Kopfschutz“ mit der Artikelnummer 119941 (Artikelnummer des Lieferanten 80703) oder 119942 (Artikelnummer des Lieferanten 80704). Wie das Unternehmen mitteilt, ist bekannt geworden, dass das Produkt fälschlicherweise als persönliche Schutzausrüstung zur Risikogruppe I gehörend eingestuft...

Rückruf: Ungenügende Schutzwirkung bei FFP2-Atemschutzmasken „HYGISUN HS0501A“

Die Schweizer Beratungsstelle für Unfallverhütung (BFU) hat eine Warnung zu einer Charge FFP2-Atemschutzmasken der Bezeichnung „HYGISUN HS0501A“ des Herstellers Hunan Dreaming Cloud E-Commerce CO., Ltd. veröffentlicht. Demnach besteht aufgrund einer ungenügenden Schutzwirkung für die Verwenderinnen und Verwender das Risiko,...

Bild von Orna Wachman auf Pixabay

Warnungen zu Atemschutzmasken

Art der Warnung: Produkte mit schwerwiegenden Risiken
Die Partikel- / Filterretention des Materials ist unzureichend (Messwert ≤ 86%). Folglich kann eine übermäßige Menge an Partikeln oder Mikroorganismen durch die Maske gelangen und das Infektionsrisiko erhöhen

Bild von Orna Wachman auf Pixabay

Rückrufe von Atemschutzmasken

UPDATE 08.07.2020 – Daddy Baby Atemschutzfiltrations-Halbgesichtsmaske der Kategorie FFP2 gemäß EN 149 UPDATE 02.07.2020 – Elite / GMM Atemschutzmasken KN95 für Atemfiltration, Kategorie FFP3   Alle hier aufgeführten Atemschutzmaksen gewährleisten den Eigenschutz nicht! Bitte die weiteren Seiten dazu am...

Warnung: Hamburger Behörde warnt vor Nutzung von mangelhaften FFP2-Schutzmasken des Herstellers LexusLance

Sicherheitstechnische Untersuchungen haben ergeben, dass die nach den entsprechenden Normen geforderte Schutzwirkung vor schädlichen Aerosol-Infektionen für FFP2-Atemschutzmasken für eine bestimmte Charge der Marke „LexusLance Modell LK-003“ des Importeurs „Brandsstock GmbH“ nicht erreicht werden. Die Behörde für Gesundheit und Verbraucherschutz...

Rapex-Meldung: Mangelhafter Schutz bei „Mercury Kid“ Kinder-Kletterhelm von Beal

Das europäische Schnellwarnsystem RAPEX informiert mangelhaften Schutz bei dem „Mercury Kid“ Kletter- und Berghelm für Kinder von Beal. Diese Helme werden in verschiedenen Farben auch in Deutschland angeboten Besitzer eines solchen abgebildeten „Mercury Kid“ Helm für Kinder sollten die Etiketten bzw. die...

Öffentliche Warnung: Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) warnt vor Motorradhelm Nishua NTX-3

Das Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) warnt vor dem genannten Motorradhelm, da dieser aufgrund unzureichender Dämpfungswerte bei einem Unfall nur eine verminderte Schutzwirkung hat. Das KBA überwacht die Rückrufaktion Integralhelm Nishua NTX-3 der Firma Detlef Louis Motorrad-Vertriebsgesellschaft mbH seit dem 27.06.2016. Wegen der...