Warnung: Behörde warnt vor vermeintlichem Naturprodukt „AUR DERM MIMOSA“

Das österreichische Bundesamt für Sicherheit im Gesundheitswesen (BASG) warnt vor vermeintlichem Naturprodukt „AUR DERM® MIMOSA“ welches sich als Arzneimittelfälschung herausstellte.

Dies ergab eine Untersuchung durch das österreichische offizielle Arzneimittelkontrolllabor (OMCL), da es die nicht deklarierten synthetischen Inhaltsstoffe Diclofenac, Lidocain, Benzocain, Procain, Clobetasolpropionat und Ketoconazol enthält.

Verbraucher sollten das Produkt nicht anwenden!

achtungBetroffener Artikel


Produkt: AUR DERM® MIMOSA

Grund der Einstufung als Präsentationsarzneimittel ist folgende Kennzeichnung:

  • Behandlung von Psoriasis, GĂĽrtelrose, Ekzemen,
  • Behandlung von Allergien und schlecht verheilenden Verbrennungen
  • Zur Schmerzlinderung
  • Zur Erleichterung der Wundheilung
  • Hilfreich bei der Behandlung von Akne und Pilzinfektionen
  • Hilfreich bei der Behandlung von Herpes

Wie das Bundesamt mitteilt, wurde das über internationale Online-Verkaufsplattformen und diverse rumänische Onlineapotheken vertriebene rumänische Produkt „AUR DERM® MIMOSA“ vom BASG aufgrund der Kennzeichnung auf der Sekundärverpackung als Präsentationsarzneimittel eingestuft.

Verbraucherinformation
Sollten Sie Hinweise bezüglich dieser oder ähnlicher, möglicherweise illegaler Produkte haben, melden Sie diese bitte direkt an die für die Illegalitätsbekämpfung zuständige Stelle (Enforcement) des Bundesamtes für Sicherheit im Gesundheitswesen unter enforcement@basg.gv.at

Quelle: Bundesamt für Sicherheit im Gesundheitswesen

 

Immer auf dem Laufenden mit unseren App’s zu ProduktrĂĽckrufen und Verbraucherwarnungen als kostenloser Download 

App fĂĽr iPhone google-play-badge

 


weitere Artikel zum Thema...