R├╝ckruf: Hersteller ruft einige Chargen des Arzneimittels Cefaclor Basics zur├╝ck


Die Firma Basics GmbH mit Sitz in Leverkusen ruft sieben Chargen des Arzneimittels Cefaclor Basics 125 mg und 250 mg TS, jeweils 100 ml zur├╝ck. Wie das Unternehmen mitteilt, kann der Wirkstoffgehalt einzelner Flaschen au├čerhalb der Spezifikation liegen. Das Unternehmen ruft daher alle betroffenen Packungen auf Apothekenebene zur├╝ck

Angewendet wird das Pr├Ąparat zur Behandlung von Infektionen des Hals-Nasen-Ohren-Bereichs, Mittelohrentz├╝ndung, Nebenh├Âhlenentz├╝ndungen, Infektionen der Gaumenmandeln und des Rachens aber auch vielen anderen Syptomen ab dem S├Ąuglingsalter

achtungBetroffener Artikel


Cefaclor Basics 125 mg und 250 mg TS
Granulat zur Herstellung einer Suspension zum Einnehmen
Inhalt: jeweils 100 ml
PZN: 02231494 und 02231502


 

Wichtige Informationen

Patienten sollten auf keinen Fall laufende Behandlungen selbstst├Ąndig abbrechen oder beenden. Im Zweifelsfall R├╝cksprache mit dem behandelnden Arzt halten oder Packung mitnehmen und in der Apotheke nachfragen ob die Charge betroffen ist, oder ob die Wirksamkeit beeintr├Ąchtigt sein k├Ânnte. Der R├╝ckruf l├Ąuft auf Apothekenebene. Patienten erhalten evtl. betroffene Packungen nicht ersetzt und brauchen ggf. ein erneutes Rezept

Das k├Ânnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht ver├Âffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.