Rückruf: Verletzungsgefahr – Verschiedene Babymöbel von Amal II


Aktuell häufen sich die Meldungen zu Rückrufen von Babymöbeln des polnischen Herstellers Amal II. Derzeit ruft die französische Handelskette Auchan ein Babybett zurück. Bereits im Juni wurde ein Babybett über das europäische Schnellwarnsystem Rapex gemeldet, im September ein Hochstuhl

Die nachfolgenden Produkte sollten aufgrund hoher Verletzungsgefahren für Kleinkinder nicht mehr verwendet und den jeweiligen Händlern zurückgegeben werden. Produkte des Herstellers werden auch in Deutschland verkauft, wir bitten daher um Aufmerksamkeit

achtungBetroffene Artikel


2016-w23_20342-1f
Produkt: Babybett
Marke: AMAL II
Modell: ROSA
Referenznummer: 1413408

Rapex Nummer: A12/0714/16

Die Stäbe des Bettes können sich lösen und ein Kind könnte durch die entstehende Lücke fallen. Zusätzlich sind die Lücken zwischen den Stäben zu groß. Außerdem besteht Einklemmgefahr für Kleinkinder. Das Produkt entspricht nicht der europäischen Norm EN 716.


amal2

Produkt: Babybett Lit ONE II 120x60cm – AMAL II
Marke: Amal
EAN : 5907751413361 (Verkauf via Auchan / Frankreich)

Auchan Rückruf


Produkt: Hochstuhl
Brand: AMAL II
Modell: Wiktoria/5248
Barcode: 597751413194
Lot: 702 205 15

Rapex Meldung: A12/1185/16

Der Hochstuhl ist nicht ausreichend stabil und könnte leicht nach hinten kippen, was zu schweren Verletzungen des Kindes führen kann. Das Produkt entspricht nicht der europäischen Norm EN 14988.

 

 

Rückgabe? Ja |  Kassenbon notwendig? unbekannt

 

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.