Markiert: Gartengeräte und Werkzeug

Rückruf (Schweiz): Verletzungsgefahr – Jumbo ruft „Astschneider mit Teleskopstange“ zurück

Da viele Verbraucher die in Grenznähe leben, auch dort einkaufen bitten wir um Beachtung dieser Meldung Die Jumbo-Markt AG informiert über den Rückruf des Artikels „Astschneider mit Teleskopstange 130–240 cm“. Wie das Unternehmen mitteilt, fehlt bei dem Astschneider ein Sicherungsmechanismus, der die Klinge richtig fixieren sollte....

Sicherheitsmaßnahme für Benzin-Motorsensen und Trimmer der Marken Dolmar und Makita

Makita führt eine Sicherheitsmaßnahme für einige Benzin-Motorsensen und Benzin-Trimmer der Marken Dolmar und Makita durch. Wie das Unternehmen mitteilt, kann aufgrund einer fehlerhaften Gummitülle im Einzelfall Kraftstoff austreten. Dadurch besteht schlimmstenfalls Brand- bzw. Explosionsgefahr Das Gerät darf nicht mehr verwendet oder weitergegeben werden. Falls Sie es...

Rückruf: Verletzungsgefahr – STIHL ruft Akku-Heckenscheren HSA 56 zurück

Die ANDREAS STIHL AG & Co. KG informiert zum Rückruf von Akku-Heckenscheren der Verkaufsbezeichnung HSA 56. Betroffen sind alle Geräte mit einer Seriennummer kleiner 436535186. Wie das Unternehmen mitteilt, kann es in seltenen Fällen bei diesen Akku-Heckenscheren HSA 56 durch Schmutzeintrag im Motorgehäuse zu einer Schalterfehlfunktion...

Rücknahme: Bosch warnt vor Winkelschleifern der GWS und PWS Serien

Bosch Power Tools informiert zu einer wichtigen sicherheitsbedingten Maßnahme bei einer begrenzten Anzahl an Winkelschleifern. Wie das Unternehmen mitteilt, wurde festgestellt, dass sich aufgrund eines fehlerhaften Bauteils bei einer begrenzten Anzahl an Winkelschleifern die Trenn- oder Schleifscheibe samt Befestigungsvorrichtung (Spindel) im Betrieb lösen könnte. Dadurch bedingt...

Brandgefahr: Stihl informiert zu Mängeln an Motorsensen eines bestimmten Produktionszeitraumes

In den USA und Canada läuft derzeit ein Rückruf verschiedener Stihl Motorsensen. Betroffen sind allein in Nordamerika nach Behördeninformationen knapp 156.000 Geräte. Auf Nachfrage wurde uns nun von der ANDREAS STIHL AG & Co. KG bestätigt, dass auch die in Deutschland verkauften Geräte eines bestimmten Produktionszeitraum betroffen...

Rückruf: AL-KO ruft Akku-Rasenmäher Comfort 38.4 Li zurück

Die AL-KO KOBER SE informiert über einen möglichen Defekt bei der Steuerplatine bei einer Charge des Akku-Rasenmähers „Comfort 38.4 Li“. Demnach kann es beim Einschalten des Elektromotors zu Überspannungen kommen. Dadurch können weitere elektronische Bauteile beschädigt werden, die Funktion des Sicherheitsbügels kann außer Kraft gesetzt werden.

Verbraucherwarnung: Wichtiger Sicherheitshinweis zu RYOBI Motorsensen

Die Techtronic Industries ELC GmbH informiert über einen wichtigen Sicherheitshinweis zu RYOBI Motorsensen. Wie das Unternehmen mitteilt, kann es bei betroffenen Motorsensen in seltenen Fällen zu einer Ablösung des Messers kommen wenn diese nicht wie in der Betriebsanleitung beschrieben montiert wurden. Dadurch kann es bei Verwendern...