Kategorie: Lebensmittel

Warnungen und Rückrufe aus dem Lebensmittelbereich

Rückruf: Fehlende Allergenkennzeichnung – Langnese ruft „Viennetta Schokolade“ zurück

Unilever informiert über den Rückruf einzelner Packungen „Viennetta Schokolade“ in der 650g Packung. Wie das Unternehmen mitteilt, können vereinzelte Packungen das Allergen Haselnuss enthalten, obwohl dieses nicht auf der Packung gekennzeichnet ist. Für Haselnuss-Allergiker ist das Produkt nicht zum Verzehr geeignet Der Artikel wurde nach Unternehmensangaben ausschließlich in Teilen von...

Rückruf: Listerien – Fresh Fruit Express ruft „Veggie Express“ Gemüsesmoothie Mischungen zurück

Fresh Fruit Express International BV informiert über den Rückruf von Veggie Express Smoothie Mix Beuteln. Wie das Unternehmen mitteilt, können die betroffenen Veggie Smoothie Mix über die Zutat Pastinake des Lieferanten GREENYARD mit Listerien (Listeria monocytogenes) kontaminiert sein.   Betroffener Artikel 171439 Veggie Express Green Smoothie...

REWE Markt in Lingen warnt: Metallteile in verschiedenen Salaten aus der Selbstbedienungstheke

Der REWE Markt in Lingen, Josefstraße 29, warnt vor Metallteilen in verschiedenen Salaten aus der Selbstbedienungstheke Der REWE-Markt in der Josefstraße 29 in Lingen warnt aus Gründen des vorbeugenden Verbraucherschutzes vor dem Verzehr verschiedener Salate aus der Selbstbedienungstheke. Hier ist am Montag, 16.Juli 2018, bei der Herstellung...

Aflatoxin B1 in Kinder-Müsli aus Deutschland

Erneut warnt das europäische Schnellwarnsystem für Lebensmittel und Futtermittel (Rapid Alert System for Food and Feed, RASFF) (Notification details – 2018.2021) vor Aflatoxin B1 (B1 = 0.4µg/kg-ppb) in Kinder-Müsli aus Deutschland.  Der RASFF-Meldung zufolge wurde das Produkt in Frankreich, Schweiz und Deutschland verkauft, allerdings werden leider...

Rückruf: Erhöhter Jodgehalt in getrockneten „Chef Japanese Wakame“ Algen

Die Heuschen & Schrouff Oriental Foods Trading B.V. ruft nach einer Meldung des Portals lebensmittelwarnung.de getrocknete Wakame Algen der Marke „Chef Japanese Wakame“ zurück. Grund für den Rückruf ist ein erhöhter Jodgehalt, der beim Verzehr zu gesundheitlichen Problemen führen kann.  Der Verzehr von zu hohen Mengen an Jod...

Rückruf in Österreich: Listerien in „Clever Sommergemüse“

GREENYARD ruft aus Gründen des vorsorglichen Verbraucherschutzes tiefgekühlte Gemüse-Produkte einer Produktionsstätte in Ungarn zurück. Davon betroffen ist ein Produkt, das in Österreich bei den Handelsfirmen der REWE International AG erhältlich ist: Aufgrund des möglichen Vorhandenseins von Listerien (Listeria monocytogenes) kann nicht ausgeschlossen werden, dass eine potenzielle...

Rückruf: Listerien – Hersteller ruft „Frenzel Leipziger Allerlei“ via Kaufland und Globus zurück

Der Hersteller Frenzel Tiefkühlwerke GmbH ruft das Produkt „Frenzel Leipziger Allerlei, 450 g“ via Kaufland und Globus zurück. Wie das Unternehmen mitteilt, kann nichtausgeschlossen werden, dass das Tiefkühl-Produkt mit Listeria monocytogenes kontaminiert ist. Für bestimmte Personengruppen (Schwangeren, kleineren Kindern, älteren Menschen und Immungeschwächten) können sehr ernste...

Ausweitung des Rückruf: Erhöhter Jodgehalt in getrockneten Algen „Porto Muinos Kombu“

PORTO-MUIÑOS S.L. ruft hat den Rückruf des Artikel „Porto Muiños Kombu 25 g“ vom 01.06.2018 drastisch ausgeweitet. Betroffen ist nun die Ware mit dem Mindesthaltabkeitsdatum (MHD) 12/2018; 03/2019; 04/2019; 07/2019; 05/2019; 05/2020; 04/2020; 07/2020; 03/2021; 02/2021 Grund für den Rückruf ist ein erhöhter Iodgehalt, der beim Verzehr zu gesundheitlichen...