Wahl zum Goldenen Windbeutel gestartet: Verbraucher stimmen ├╝ber dreisteste Werbel├╝ge des Jahres ab

Produkte von Hipp, Rewe, Schwartau, Yakult und Zwergenwiese nominiert

Welches Produkt im Supermarkt ist die dreisteste Werbel├╝ge des Jahres? Dar├╝ber k├Ânnen Verbraucherinnen und Verbraucher ab heute bei der Wahl zum ÔÇ×Goldenen Windbeutel 2019ÔÇť unter www.goldener-windbeutel.de┬áabstimmen. Die Verbraucherorganisation foodwatch hat f├╝nf Kandidaten nominiert: den Bio-Karottensaft von Hipp, die ÔÇ×Wasabi Erdn├╝sseÔÇť von Rewe, den ÔÇ×Corny Protein Lower CarbÔÇť-Schokoriegel von Schwartau, das Getr├Ąnk ÔÇ×YakultÔÇť und die Kinder Tomatensauce des Bio-Herstellers Zwergenwiese.

ÔÇ×Egal ob im Bio-Supermarkt oder im Discounter: ├ťberall werden Verbraucherinnen und Verbraucher mit fiesen Werbel├╝gen in die Irre gef├╝hrtÔÇť, erkl├Ąrte Manuel Wiemann von foodwatch, Wahlleiter f├╝r den Goldenen Windbeutel.┬áÔÇ×Fitness-Schwindel, Pseudo-Wissenschaft, versteckte Preiserh├Âhungen ÔÇô bei all diesen T├Ąuschungstricks den Durchblick zu behalten, ist f├╝r Verbraucherinnen und Verbraucher nahezu unm├Âglich. Das muss sich dringend ├Ąndern. Die Kennzeichnungsregeln geh├Âren endlich auf den Pr├╝fstand!ÔÇť

F├╝r die Wahl zum Goldenen Windbeutel 2019 hat foodwatch diese f├╝nf Produkte nominiert:

Kandidat Nr. 1: ÔÇ×100% Bio Direktsaft KarotteÔÇť von Hipp
Neue Verpackung, doppelter Preis: Hipp hat die Flasche seines Karottensaft f├╝r Babys von 500 auf 330 Milliliter verkleinert. Der Preis hat sich dabei um 95 Prozent erh├Âht ÔÇô auf 4,50 Euro je Liter.


Kandidat Nr. 2: Wasabi Erdn├╝sse von Rewe Beste Wahl
Rewe bewirbt seine Erdn├╝sse auf der Schauseite gro├č mit Wasabi. Das Produkt enth├Ąlt aber gerade einmal 0,003 Prozent des edlen japanischen Gew├╝rzes. Um eine Wasabi-├Ąhnliche Sch├Ąrfe und Farbe zu erreichen, hilft Rewe offenbar mit Aroma und Farbstoff nach.


Kandidat Nr. 3: ÔÇ×Corny Protein Lower CarbÔÇť von Schwartau
Mit Angaben wie ÔÇ×ProteinÔÇť und ÔÇ×Lower CarbÔÇť sowie dem an Light-Produkten angelehnten Design erweckt Schwartau den Eindruck, der Riegel sei ein gesundes Produkt f├╝r Sportler. Doch Corny enth├Ąlt 24 Prozent Zucker und 13 Prozent Fett. Und besteht zu 40 Prozent aus Kohlenhydraten ÔÇô trotz ÔÇ×Lower CarbÔÇť.

Nach Nominierung f├╝r Werbel├╝ge des Jahres:
Schwartau k├╝ndigt Verkaufsstopp von Corny-Protein-Riegel an


Kandidat Nr. 4: Yakult Original von Yakult
Yakult bewirbt sein Getr├Ąnk als ÔÇ×die kleine Flasche WissenschaftÔÇť und suggeriert, der Drink h├Ątte positive Effekte auf die Darmgesundheit. Doch aus Sicht von foodwatch ist Yakult vor allem eines: Dreiste Abzocke f├╝r 8,40 Euro pro Liter. Effekte auf die Darmgesundheit seien wissenschaftlich nicht belegt, so die Verbraucherorganisation. Au├čerdem stecken in einer Mini-Flasche fast neun Gramm Zucker.


Kandidat Nr. 5: Kinder Tomatensauce von Zwergenwiese
Zwergenwiese erweckt bei Eltern den Eindruck, die Rezeptur der Tomatensauce sei kindgerecht. Dabei enth├Ąlt die Sauce fast 20 Gramm Zucker pro Portion ÔÇô mehr als doppelt so viel wie die normale Zwergenwiese-Tomatensauce f├╝r Erwachsene.

Bio-Hersteller Zwergenwiese verteidigt sich nach Windbeutel-Nominierung
Je j├╝nger das Kind, desto s├╝├čer ÔÇÖsollteÔÇś das Produkt sein


Verbraucherinnen und Verbraucher hatten auf┬áwww.schummelmelder.de, der foodwatch-Beschwerdeplattform gegen Werbel├╝gen, in den letzten 12 Monaten mehr als 200 Produkte eingereicht und f├╝r die diesj├Ąhrige Wahl vorgeschlagen. Vier der jetzt nominierten Windbeutel-Kandidaten sind Einreichungen aus dem ÔÇ×SchummelmelderÔÇť ÔÇô ein weiterer Kandidat, Yakult, geht auf Recherchen von foodwatch zur├╝ck.

Noch bis 1. Dezember k├Ânnen Verbraucherinnen und Verbraucher auf┬áwww.goldener-windbeutel.de┬áaus den f├╝nf Kandidaten ihren Favoriten f├╝r den Preis der dreistesten Werbel├╝ge w├Ąhlen. Dem Hersteller des Produkts mit den meisten Stimmen will foodwatch den Negativpreis am Firmensitz ├╝berreichen. foodwatch engagiert sich seit langem gegen Etikettenschwindel und fordert klarere Kennzeichnungsregeln. Die bisherigen Vorgaben sch├╝tzten nicht vor irref├╝hrenden Angaben auf Lebensmittelpackungen, so foodwatch. Obwohl im EU-Lebensmittelrecht allgemein ein Verbot von T├Ąuschung festgeschrieben sei, k├Ânnten in der Praxis Hersteller dennoch oft ganz legal schummeln und t├Ąuschen ÔÇô weil zum Beispiel selbst Zuckerbomben mit Gesundheitsversprechen, unausgewogene Produkte als kindgerecht oder hochverarbeitete Lebensmittel als ÔÇ×nat├╝rlichÔÇť und ÔÇ×traditionellÔÇť beworben werden d├╝rften.

Um auf das Problem der legalen Verbrauchert├Ąuschung im Lebensmittelbereich hinzuweisen, verleiht foodwatch seit 2009 den Goldenen Windbeutel ÔÇô 2019 zum neunten Mal. Bisherige Preistr├Ąger waren unter anderem der Trinkjoghurt Actimel von Danone (2009), die Milch-Schnitte von Ferrero (2011) und ein ├╝berzuckerter Babykeks von Alete (2017). Vergangenes Jahr gewann das ÔÇ×Smart WaterÔÇť von Coca-Cola den Negativpreis.

Die Online-Abstimmung zur Werbelüge des Jahres unter: www.goldener-windbeutel.de  

Quelle: foodwatch e.V.
Internet: www.foodwatch.de

 

Immer auf dem Laufenden mit unseren App’s zu Produktr├╝ckrufen

Produktr├╝ckrufe als App f├╝r Android und iOS ÔÇô┬áNeu┬áPWA

App f├╝r iPhone google-play-badge

weitere Artikel zum Thema...