Rapex-Meldung: Gesundheitsgefahr – Verkaufsverbot f├╝r Spielschleim in Form von Fr├╝chten

Das europ├Ąische Schnellwarnsystem RAPEX warnt vor Spielschleim in Form von Fr├╝chten der Bezeichnung ÔÇ×New arrivalÔÇť. Der Meldung zufolge enth├Ąlt der Schleim zu hohe Bor Werte. Verschlucken oder Kontakt mit einer ├╝berm├Ą├čigen Menge Bor kann die Gesundheit von Kindern sch├Ądigen, da das Fortpflanzungssystem gesch├Ądigt wird. Aufgrund seiner charakteristischen Form, Farbe, Erscheinungsbild und Gr├Â├če kann das Produkt f├╝r ein Lebensmittel gehalten werden. Dies kann dazu f├╝hren, dass ein kleines Kind das Produkt in den Mund nimmt, was dazu f├╝hren kann, dass das Kind den Schleim schluckt.

Wir empfehlen, den Schleim zu entsorgen, oder dem H├Ąndler mit Bezug auf die Rapex-Meldung zur├╝ckzugeben┬á

 

achtung├ťbersicht der RAPEX-Meldung
Die Generaldirektion Gesundheit und Verbraucherschutz der Europ├Ąischen Kommission┬áinformiert:

Bild(er): RAPEX – ┬ę Europ├Ąische Gemeinschaften, 1995- 2019 – Bilder anklicken f├╝r Detailansicht


Rapex Wochenmeldung: 34 / 2019
Rapex Nummer: A11/0055/19
meldender Mitgliedsstaat: Deutschland
Kategorie: Spielzeug
Produkt: Schleim in Fruchtscheibenform
Marke: New arrival
Name: unbekannt
Artikelnummer: Order N0 9273606
Lot- oder Chargennummer: unbekannt
Barcode / EAN / GTIN: 4 029069 781176
Beschreibung: Einzeln verpacktes kleines Plastikglas mit einer Fruchtscheibe (Kiwi, Zitrone, Limette, Orange oder Wassermelone). Das Glas enth├Ąlt Schleim, der je nach Frucht eine andere Farbe hat und Glitzer enth├Ąlt. Das Produkt wird in einem Satz von 24 Einheiten mit einem Kartonetikett verkauft.
Herkunftsland: China
Produktrisiko: Die Migration von Bor aus dem Spielzeugschlamm ist zu hoch (Messwert bis 1917 mg / kg). Verschlucken oder Kontakt mit einer ├╝berm├Ą├čigen Menge Bor kann die Gesundheit von Kindern sch├Ądigen, da das Fortpflanzungssystem gesch├Ądigt wird.
Aufgrund seiner charakteristischen Form, Farbe, Erscheinungsbild und Gr├Â├če kann das Produkt f├╝r ein Lebensmittel gehalten werden. Dies kann dazu f├╝hren, dass ein kleines Kind das Produkt in den Mund nimmt, was dazu f├╝hren kann, dass das Kind den Schleim schluckt.
Risikoeinstufung: Ernst
Weiteres: Produkt entspricht nicht den Anforderungen der Spielzeug-Sicherheitsrichtlinie, der Lebensmittel-Imitierungsrichtlinie und der europ├Ąischen Norm EN 71-3.
Ma├čnahmen: Ma├čnahmen der Wirtschaftsteilnehmer: R├╝cknahme des Produkts vom Markt (von: Importeur)
Von Beh├Ârden angeordnete Ma├čnahmen (an: Importeur): Verbot des Inverkehrbringens des Produkts und etwaiger Begleitma├čnahmen

W├Âchentliche ├ťbersichten der RAPEX-Meldungen, kostenlos in Englischer Sprache ver├Âffentlicht auf http://ec.europa.eu/rapex, ┬ę Europ├Ąische Union, 2005 ÔÇô 2019

Die in dieser w├Âchentlichen ├ťbersicht ver├Âffentlichten Informationen wurden von den offiziellen Kontaktstellen der EU- und EFTA-EWR-Mitgliedstaaten mitgeteilt. Gem├Ą╬▓ Anhang II Ziffer 10 der Richtlinie ├╝ber allgemeine Produktsicherheit (2001/95/EG), ist der meldende Mitgliedstaat f├╝r die Informationen verantwortlich. Die Kommission ├╝bernimmt keine Verantwortung f├╝r die Korrektheit der bereitgestellten Informationen.

Deutsche ├ťbersetzung dieser Meldung: ┬ęproduktwarnung.eu / 2019

Die Verantwortung f├╝r die ├ťbersetzung obliegt produktwarnung.eu
Im Zweifelsfall gilt immer die Fassung des Originaldokuments!

 

Verbraucherinformation
Hersteller, H├Ąndler oder Verk├Ąufer des/der betroffenen┬áProdukte informiert Endkunden unserer Meinung nach nicht umfangreich und┬ávorbehaltlos. So ist nicht gew├Ąhrleistet, dass m├Âglichst viele Endverbraucher diese Information auch erhalten

 

Immer auf dem Laufenden mit unseren App’s zu Produktr├╝ckrufen

Produktr├╝ckrufe als App f├╝r Android und iOS ÔÇô┬áNeu┬áPWA

App f├╝r iPhone google-play-badge

 


weitere Artikel zum Thema...