Rapex-Meldung: Sicherheitsm├Ąngel bei Kinderhochstuhl von┬áFlexa

Corrigendum: Notification A12/1579/18 from Report-2018-044 has been updated to indicate the models affected and correct the country of origin.

Das europ├Ąische Schnellwarnsystem RAPEX informiert ├╝ber erhebliche Sicherheitsm├Ąngel bei einem Kinderhochstuhl von┬áFlexa. So k├Ânnte der Hochstuhl kippen und zu Verletzungen f├╝hren, wenn sich ein kleines Kind an die Seite lehnt. Auch besteht die Gefahr, dass ein Kind mit dem Kopf zwischen Tablett und den Sitz stecken bleibt.

Die Hochst├╝hle werden/wurden auch hierzulande angeboten!

 

achtung├ťbersicht der RAPEX-Meldung
Die Generaldirektion Gesundheit und Verbraucherschutz der Europ├Ąischen Kommission┬áinformiert:

 

Bild(er): RAPEX – ┬ę Europ├Ąische Gemeinschaften, 1995- 2018 – Bilder anklicken f├╝r Detailansicht


Rapex Wochenmeldung: 44 / 2018
Rapex Nummer: A12/1579/18
meldender Mitgliedsstaat: Schweden
Kategorie: Babyartikel und Kinderausstattung
Produkt: Kinderhochstuhl
Marke: Flexa
Name: unbekannt
Artikelnummer: 82-10020-1/-40, 82-10051-1/-40, 82-10052-1/-40
Lot- oder Chargennummer: unbekannt
Barcode / EAN / GTIN: 5706459060217
Beschreibung: Kinderhochstuhl aus Holz und Polymer. Vorgefertigt mit einem Taillen- / Schritt-R├╝ckhaltesystem
Herkunftsland: China
Produktrisiko: Der Hochstuhl ist instabil und das R├╝ckhaltesystem ist unzureichend.
Wenn sich ein kleines Kind an die Seite des Hochstuhls lehnt, kann dies zu Verletzungen f├╝hren. Ein Kind k├Ânnte auch mit dem Kopf zwischen Tablett und Sitz stecken bleiben, wenn der Schrittgurt nicht angebracht ist.
Risikoeinstufung: Schwerwiegend
Weiteres: Produkt entspricht nicht der relevanten europ├Ąischen Norm EN 14988
Ma├čnahmen: Ma├čnahmen der Wirtschaftsteilnehmer: R├╝cknahme des Produkts vom Markt (Von: Hersteller)

W├Âchentliche ├ťbersichten der RAPEX-Meldungen, kostenlos in Englischer Sprache ver├Âffentlicht auf http://ec.europa.eu/rapex, ┬ę Europ├Ąische Union, 2005 ÔÇô 2018

Die in dieser w├Âchentlichen ├ťbersicht ver├Âffentlichten Informationen wurden von den offiziellen Kontaktstellen der EU- und EFTA-EWR-Mitgliedstaaten mitgeteilt. Gem├Ą╬▓ Anhang II Ziffer 10 der Richtlinie ├╝ber allgemeine Produktsicherheit (2001/95/EG), ist der meldende Mitgliedstaat f├╝r die Informationen verantwortlich. Die Kommission ├╝bernimmt keine Verantwortung f├╝r die Korrektheit der bereitgestellten Informationen.

Deutsche ├ťbersetzung dieser Meldung: ┬ęproduktwarnung.eu / 2018

Die Verantwortung f├╝r die ├ťbersetzung obliegt produktwarnung.eu
Im Zweifelsfall gilt immer die Fassung des Originaldokuments!

 

Verbraucherinformation
Hersteller, H├Ąndler oder Verk├Ąufer des/der betroffenen┬áProdukte informiert Endkunden unserer Meinung nach nicht umfangreich und┬ávorbehaltlos. So ist nicht gew├Ąhrleistet, dass m├Âglichst viele Endverbraucher diese Information auch erhalten

 

Immer auf dem Laufenden mit unseren App’s zu Produktr├╝ckrufen und Verbraucherwarnungen┬áals┬ákostenloser Download┬á

App f├╝r iPhone google-play-badge

 


weitere Artikel zum Thema...