R├╝ckruf: Erstickungs- und Verletzungsgefahr – Hema ruft verschiedene Babykappen zur├╝ck

Das niederl├Ąndische Einzelhandels-Unternehmen Hema mit Filialen in den Niederlanden, Belgien, Luxemburg, Frankreich und┬áDeutschland┬áruft verschiedene Babykappen zur├╝ck. Wie das Unternehmen mitteilt, kann sich ein Knopf an der Kappe l├Âsen, wodurch Erstickungsgefahr besteht. Au├čerdem┬ákann ein scharfes Kleinteil entstehen, das Schrammen oder Schnittwunden verursachen kann.┬á

achtungBetroffene Artikel


Produkt: Babykappe in verschiedenen Designs
Artikelnummern: 33.28.2411, 33.28.2412, 33.28.2413, 33.28.2414
Artikelnummern: 33.28.2511, 33.28.2512, 33.28.2513, 33.28.2514
Artikelnummern: 33.28.2811, 33.28.2812, 33.28.2813, 33.28.2814
Artikelnummern: 33.28.2911, 33.28.2912, 33.28.2913, 33.28.2914

Das Unternehmen appelliert an Kunden, die oben genannte Produkte┬ánicht zu benutzen┬áund sie unverz├╝glich in eine HEMA-Filiale zur├╝ckzubringen. Dort wird selbstverst├Ąndlich der Kaufbetrag erstattet.

 

Kundenservice
F├╝r weitere Informationen k├Ânnen Sie w├Ąhrend der Gesch├Ąftszeiten Mo-Fr folgende Nummer anrufen:
HEMA Kundenservice 0180 2436233

Produktabbildung: HEMA GmbH & Co. KG Deutschland 

 

 


Immer auf dem Laufenden mit unseren App’s zu Produktr├╝ckrufen und Verbraucherwarnungen┬áals┬ákostenloser Download┬á

App f├╝r iPhone google-play-badge

 


weitere Artikel zum Thema...