Hohe Keimbelastung bei Rohmilch aus Zapfautomaten

Bundesamt f├╝r Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (BVL) stellt Ergebnisse der Lebensmittel├╝berwachung 2016 vor – Teil 2

Rohmilch direkt vom Bauern erfreut sich zunehmender Beliebtheit. ├ťber so genannte Milch-ab-Hof-Zapfautomaten k├Ânnen sich Verbraucher ihre Milch direkt beim Erzeugungsbetrieb abf├╝llen. Rohmilch weist jedoch eine hohe Keimbelastung auf. Von den 304 im Rahmen des Bundesweiten ├ťberwachungsplans (B├ťp) 2016 untersuchten Rohmilch-Proben hatten 58 Proben (19 %) eine Gesamtkeimzahl von ├╝ber 105 KbE/ml. Zus├Ątzlich wurden in den Rohmilch-Proben diverse Krankheitserreger nachgewiesen ÔÇô wie Listerien (in 4 % der Proben), Campylobacter (in 3 %) und E. Coli (in 2 %).

Das potentielle gesundheitliche Risiko von Rohmilch kann minimiert werden, indem die Milch vor dem Verzehr abgekocht wird. Die Betriebe sind daher gesetzlich dazu verpflichtet, den Hinweis ÔÇ×Rohmilch, vor dem Verzehr abkochenÔÇť gut lesbar an der Abgabestelle anzubringen.

Dr. Stephan Koch, Abteilungsleiter im S├Ąchsischen Staatsministerium f├╝r Soziales und Verbraucherschutz und derzeit Vorsitzender der L├Ąnderarbeitsgemeinschaft Verbraucherschutz, betonte deshalb: ÔÇ×Rohmilch ist ein empfindliches Lebensmittel, das aufgrund seiner Gewinnung unmittelbar vom Tier im Stall mit bestimmten Krankheitserregern kontaminiert sein kann, die vom Tier auf den Menschen ├╝bertragbar sind. Der Konsum von Rohmilch kann somit ernste gesundheitliche Folgen haben. Verbraucher sollten daher unbedingt den Hinweis an den Abgabestellen beachten und die Milch zun├Ąchst abkochen.ÔÇť┬á

 

Alle Ergebnisse der Lebensmittel├╝berwachung 2016

1 – Masth├Ąhnchen sind h├Ąufig mit dem Zoonoseerreger Campylobacter belastet

2 – Hohe Keimbelastung bei Rohmilch aus Zapfautomaten

3 – Vorsicht beim Verzehr von Leber und leberhaltigen Produkten

4 – Keine Verbesserung bei Nickel in Metallspielzeug

 

Weiterf├╝hrende Informationen

Hintergrundinformation ÔÇ×Daten zur Lebensmittel├╝berwachung 2016ÔÇť (http://bvl.bund.de/lebensmittelueberwachung2016)┬á
Hintergrundinformation ÔÇ×Weniger Antibiotikaresistenzen in ├Âkologischen Gefl├╝gelhaltungenÔÇť┬á
(http://bvl.bund.de/zoonosenmonitoring2016) 
Pr├Ąsentation ÔÇ×Lebensmittelsicherheit 2016 in DeutschlandÔÇť (http://bvl.bund.de/lebensmittelueberwachung2016_praesentation)

Quelle: Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (BVL)

Bild/er:┬áPixabay┬áÔÇô Lizenz:┬áPublic Domain CC0


weitere Artikel zum Thema...