Rückruf: Salmonellen in „Alesto“ Cashew-Cranberry-Mix via Lidl Österreich

Da viele Verbraucher die in Grenznähe leben, auch dort einkaufen bitten wir um Beachtung dieser Meldung

Der Hersteller „VOG AG“ ruft aktuell das Produkt „Cashew-Cranberry-Mix, 500g“ österreichweit zurück. Bei einer Analyse im Rahmen von internen Qualitätskontrollen wurden Salmonellen festgestellt. Es besteht daher Gesundheitsgefährdung.

Das betroffene Produkt „Cashew-Cranberry-Mix, 500g“ wurde bei Lidl Österreich unter der Eigenmarke Alesto verkauft. Aus Gründen des konsequenten Verbraucherschutzes hat Lidl Österreich sofort reagiert und das betroffene Produkt vorsorglich aus dem Verkauf genommen und im Kassensystem gesperrt. 

 

achtungBetroffener Artikel


Produkt: Cashew-Cranberry-Mix
Marke: Alesto
Inhalt: 500g
Mindesthaltbarkeitsdatum 03.2018
Hersteller: VOG AG


Von dem Rückruf ist ausschließlich das Produkt „Cashew-Cranberry-Mix, 500g“ mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 03.2018 betroffen. Andere bei Lidl verkaufte Artikel des Herstellers und andere Nüsse im Sortiment sind von dem Rückruf nicht betroffen. 

Kundeninformation

Lidl Österreich bittet alle Kunden, bereits gekaufte Artikel in den Lidl-Filialen zurückzugeben. Der Kaufpreis wird selbstverständlich auch ohne Kaufbeleg rückerstattet.

Der Lidl-Österreich-Kundenservice steht unter der gebührenfreien Telefonnummer 0800/500 810 von Montag bis Freitag von 8:00 bis 18:00 Uhr und am Samstag von 8:00 bis 17:00 Uhr ebenfalls zur Verfügung.

 

ACHTUNG!
Vom Verzehr der Produkte aus der angegebenen Produktchargen wird dringend abgeraten. Sollten sich nach dem Verzehr untenstehende Symptome zeigen, suchen sie unverzüglich ihren Hausarzt auf

Der Verzehr von mit Salmonella-Bakterien belasteten Lebensmitteln kann Unwohlsein, Durchfall, evtl. Erbrechen, und Fieber auslösen. Verbraucher müssten in diesem Fall einen Arzt aufsuchen, und sofort auf Verdacht auf Salmonella hinweisen. Die Inkubationszeit nach Verzehr beträgt i.d.R. 48 Stunden, selten bis zu 3 Tage. Diese Symptome können bei Kleinkindern, immungeschwächten und älteren Menschen verstärkt auftreten

 

 


Unsere App’s zu Produktrückrufen und Verbraucherwarnungen als kostenloser Download

 

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.