Sicherheitshinweis: Mängel im Schlagschutz bei Reitschutzwesten „BEBINGTON“ von Busse


Der Reitsportausrüster Busse informiert über Mängel im Schlagschutz bei einem Teil der Sicherheitswesten „BEBINGTON“,  die im Februar 2016 in den Fachhandel gelangt sind. Die betroffenen Westen bieten im Falle eines Unfalls unter Umständen nicht den angegebenen Schutz, so das Unternehmen in einer Mitteilung.

Betroffen sind nach Unternehmensangaben ausschließlich Westen des Herstellungsjahres 2016

[ig_icon icon=“genericon-notice“ size=“large“] Betroffener Artikel


busse-bebington
Sicherheitswesten „BEBINGTON“

Herstellungsjahr 2016
zu finden auf dem Einnäher in der Innenseite der Weste und auf der Rückseite des Hangtags


Sollten Sie eine solche Sicherheitsweste besitzen, stellen Sie deren Gebrauch umgehend ein. Bitte bringen Sie Ihre Weste zu dem Händler zurück, von dem Sie diese erworben haben. BUSSE wird betroffene Westen durch mindestens gleichwertige Ersatzwesten austauschen.

Weitere Informationen >

Fragen beantwortet der BUSSE-Kundenservice unter

Telefon: +49 (0)4442/9369-0 (von 8–17 Uhr)
Email: sicherheitshinweis@busse-reitsport.de

 

Rückgabe? Ja |  Rückerstattung? Austausch |  Kassenbon notwendig? Nein

 

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.