Sicherheitshinweis: M├Ąngel im Schlagschutz bei Reitschutzwesten ÔÇ×BEBINGTONÔÇť von Busse

Der Reitsportausr├╝ster Busse informiert ├╝ber M├Ąngel im Schlagschutz bei einem Teil der Sicherheitswesten „BEBINGTON“, ┬ádie im Februar 2016 in den Fachhandel gelangt sind. Die betroffenen Westen bieten im Falle eines Unfalls unter Umst├Ąnden nicht den angegebenen Schutz, so das Unternehmen in einer Mitteilung.

Betroffen sind nach Unternehmensangaben ausschlie├člich Westen des Herstellungsjahres 2016

[ig_icon icon=“genericon-notice“ size=“large“] Betroffener Artikel


busse-bebington
Sicherheitswesten „BEBINGTON“

Herstellungsjahr 2016
zu finden auf dem Einn├Ąher in der Innenseite der Weste und auf der R├╝ckseite des Hangtags


Sollten Sie eine solche Sicherheitsweste besitzen, stellen Sie deren Gebrauch umgehend ein. Bitte bringen Sie Ihre Weste zu dem H├Ąndler zur├╝ck, von dem Sie diese erworben haben. BUSSE wird betroffene Westen durch mindestens gleichwertige Ersatzwesten austauschen.

[ig_button size=“medium“ color=“red“ style=“normal“ link=“http://www.busse-reitsport.de/ser_aktuelles_detail.php?aw=213″ target=“_blank“]Weitere Informationen >[/ig_button]

Fragen beantwortet der BUSSE-Kundenservice unter

Telefon: +49 (0)4442/9369-0 (von 8ÔÇô17 Uhr)
Email: sicherheitshinweis@busse-reitsport.de

 

Rückgabe? Ja |  Rückerstattung? Austausch |  Kassenbon notwendig? Nein

 


weitere Artikel zum Thema...