R├╝ckruf: Verbrennungsgefahr f├╝r Kinder bei Karnevalsartikel ÔÇ×Kettenhaube LancelotÔÇť

Die BEA + Poly Verlags AG ruft den Kinderfasnachtsartikel ÔÇ×Kettenhaube LancelotÔÇť zur├╝ck

Der Fasnachtsartikel entspricht nicht den gesetzlichen Anforderungen f├╝r Spielzeuge, denn die Kettenhaube ist leicht entz├╝ndbar und stellt in der N├Ąhe von offenen Flammen eine Verbrennungsgefahr dar.

bea-blv

Nach Unternehmensangaben handelt es sich um ein deutsches Produkt, welches in Deutschland als Karnevalsartikel verkauft wird.

Um eventuelle Risiken auszuschliessen und die Sicherheit der Kinder zu gew├Ąhrleisten, wird empfohlen, den Artikel nicht zu verwenden. Das Produkt wurde umgehend vom Markt genommen.

Quelle: Schweizer Bundesamt f├╝r Lebensmittelsicherheit und Veterin├Ąrwesen BLV

Um eventuelle Risiken auszuschliessen und die Sicherheit der Kinder zu gew├Ąhrleisten, empfiehlt das┬áBLV, das Tragen dieses Kost├╝ms zu unterlassen.

Quelle: Bundesamt f├╝r Lebensmittelsicherheit und Veterin├Ąrwesen BLV

ACHTUNG: Immer wieder passieren Unf├Ąlle mit schweren Verbrennungen durch Faschungskost├╝me und Zubeh├Âr ÔÇô Infolink >>

Faschingskost├╝me unterliegen in Europa unterliegen aufgrund des hohen Gefahrenpontentials der Spielzeugrichtlinie 88/378/EWG, in der Schwerentflammbarkeit bei diesen Produkten reglementiert wird

Besonders Gas-Heizstrahler und offene Feuerstellen sind hier im wahrsten Sinne des Wortes ÔÇ×brandgef├ĄhrlichÔÇť


weitere Artikel zum Thema...