├ľKO-TEST Kinderschminke ÔÇô Neun von 14 untersuchten Kinderschminken sind ÔÇ×ungen├╝gendÔÇť

Das Verbrauchermagazin ├ľKO-TEST hat in der aktuellen Februar-Ausgabe Kinderschminke unter die Lupe genommen.

Bei diesen Testergebnissen d├╝rfte kleinen und gro├čen Narren der Frohsinn vergehen: Neun von 14 untersuchten Kinderschminken sind ÔÇ×ungen├╝gendÔÇť. Grund f├╝r das katastrophale Abschneiden: verbotene Konservierungsmittel, PAKs, Blei und allerlei andere bedenkliche Substanzen wie Nickel und Chrom, die in Kinderprodukten wirklich nichts zu suchen haben.


kischmink


Nur zwei wirklich empfehlenswerte Kinderschminken sind dabei: Die „Jofrika Nature for Fun 5 Schminkstifte“ sowie die „Livos Vida Naturschminke“ wurden mit „gut“ bewertet.

Die folgende unvollst├Ąndige ├ťbersicht zeigt die Problematik deutlich auf.

Bruynzeel Color Express 6 Theater Make-Up Schminke
Blei, Isobutylparaben (nicht verkehrsf├Ąhig lt. ├ľKO-TEST)

Edding Funtastics Face Fun
PHMB (CMR-Stoff)

Jofrika Aqua Easy Pen
PHMB (CMR-Stoff)

Fries 6 Schminkstifte
polyzyklischen aromatischen Kohlenwasserstoffen (PAK) stark erh├Âht

Mammut Snazaroo Schminkstifte Neutral
polyzyklischen aromatischen Kohlenwasserstoffen (PAK) stark erh├Âht

Schminkstifte von Tedi
aromatische Mineral├Âlkohlenwasserstoffe (MOAH)

SES Clowny Schminke
aromatische Mineral├Âlkohlenwasserstoffe (MOAH)

fasching2Die Europ├Ąische Kommission hatte am 7. Dezember 2013 die von Deutschland initiierte Beschr├Ąnkung krebserzeugender polyzyklischer aromatischer Kohlenwasserstoffe (PAK) in Verbraucherprodukten in eine verbindliche Rechtsnorm umgesetzt. Nach der Verordnung (EU) 1272/2013 d├╝rfen ab Dezember 2015 Erzeugnisse nicht mehr f├╝r die allgemeine ├ľffentlichkeit in Verkehr gebracht werden, wenn sie Teile enthalten, die bei normaler Verwendung mit der Haut oder der Mundh├Âhle in Ber├╝hrung kommen und deren Gehalt an bestimmten, als krebserzeugend eingestuften PAK einen vorgegebenen Grenzwert ├╝berschreitet.

Da hinsichtlich der krebserzeugenden Wirkung der betreffenden PAK keine unbedenkliche Dosis abgeleitet werden kann, sprach sich das BfR daf├╝r aus, die Belastung von Verbrauchern durch PAK auf das niedrigste vern├╝nftigerweise realisierbare Niveau zu senken

Den ausf├╝hrlichen Testbericht bei ├ľKO-TEST nachlesen

ANZEIGE – Die Februar-Ausgabe des ├ľKO-TEST-Magazins gibt es seit dem 29. Januar 2016 im Zeitschriftenhandel ÔÇô dieses Mal mit Extra Di├Ąten/Fit bleiben. Das Heft kostet 4,50 Euro.

Quelle: ├ľKO-TEST
Internet: www.oekotest.de


weitere Artikel zum Thema...