Rückruf: Mögliche Verunreinigung in „Dafalgan“ Paracetemol-Sirup für Kinder


UPDATE vom 28.12.2015 – Bristol-Myers Squibb SA ruft Chargen Dafalgan Kindersirup 30 mg/ml Lösung zum Einnehmen für Kinder zurück. Der Grund für diesen freiwilligen Rückruf durch Bristol-Myers Squibb SA ist die Entdeckung von Polyurethanpartikeln in den Verpackungsmaschinen. Wir können eine potenzielle Kontamination des Produkts nicht ausschliessen, so das Unternehmen in einer Mitteilung

medwarn

Als reine Vorsichtsmassnahme ruft Bristol-Myers Squibb SA daher alle Chargen mit Verfalldatum bis einschliesslich Oktober 2018 zurück.

Ausnahme: Trotz Verfalldatum 10/2018 ist Charge R5163 nicht betroffen und wird nicht zurückgerufen.

Bristol-Myers Squibb SA teilt mit, dass bis zum heutigen Tag keine Kontamination des Produkts beobachtet wurde und dem Unternehmen keine Reklamationen oder Meldungen unerwünschter Ereignisse im Zusammenhang mit dieser Angelegenheit vorliegen. 

Dafalgan Sirup für Kinder wird zur Schmerzlinderung und Fiebersenkung eingesetzt. Sollten sie evtl. ein solches Sirup gekauft haben, bitte kontrollieren!

Betroffene Sirup sollen nicht weiter verwendet werden und in die nächste Apotheke zurückgebracht werden

 

Dafalgan Information >>

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.