Markiert: Henna

Rapex-Meldung: Gesundheitsgefahr durch Henna HaarfĂ€rbemittel „Black Rose“

Das europĂ€ische Schnellwarnsystem RAPEX informiert ĂŒber p-Aminophenol in einem Henna HaarfĂ€rbemittel der Bezeichnung „Black Rose“. Der Stoff ist ein starker Hautsensibilisator und kann allergische Hautreaktionen auslösen. Übersicht der RAPEX-Meldung Die Generaldirektion Gesundheit und Verbraucherschutz der EuropĂ€ischen Kommission informiert: Bild(er): RAPEX – ©...

Rapex-Meldung: Gesundheitsgefahr – p-Phenylendiamin (PPD) in Henna HaarfĂ€rbemittel „Black Rose“

Das europĂ€ische Schnellwarnsystem RAPEX informiert ĂŒber p-Phenylendiamin (PPD) in einem Henna HaarfĂ€rbemittel der Bezeichnung „Black Rose“. Der Stoff PPD kann eine allergische Kontaktdermatitis auslösen Übersicht der RAPEX-Meldung Die Generaldirektion Gesundheit und Verbraucherschutz der EuropĂ€ischen Kommission informiert: Bild(er): RAPEX – © EuropĂ€ische Gemeinschaften,...

RĂŒckruf: Rapex-Meldung zu Phenol in Henna Körperfarben von Arzoo

Das europĂ€ische Schnellwarnsystem RAPEX informiert ĂŒber Phenol in Henna Körperfarben. Henna ist pflanzlich, Henna ist ungefĂ€hrlich. Das denken viele, dem ist allerdings mitnichten so. 2013 hatte die oberste französische Gesundheitsbehörde ANSM mit einem großen Plakat vor TĂ€towierungen mit Henna gewarnt. [ig_button...

Rapex-Meldung: Krebserzeugende Nitrosamine in Henna HaarfÀrbemitteln

Veröffentlicht am: 7. Nov 2015 – UPDATE vom 15.04.2016Das europĂ€ische Schnellwarnsystem RAPEX informiert ĂŒber krebserregendes N-Nitrosodiethanolamin (NDELA) in Henna HaarfĂ€rbemitteln.  FĂŒr sĂ€mtliche Spezies wurde eine stark krebserzeugende Wirkung bei 90 % der untersuchten Nitrosamine nachgewiesen.  [ig_icon icon=“genericon-notice“ size=“large“]Übersicht der RAPEX-Meldung Die Generaldirektion...