Kategorie: Lebensmittel

Rückruf: E.coli – Behörden warnen vor Reblochon Käse der Molkerei „Fromagerie CHABERT“

Die französischen Gesundheitsbehörden warnen vor Reblochon Käse der Molkerei „Fromagerie CHABERT“ und haben einen Rückruf angeordnet. Grund für den Rückruf ist der Nachweis von STEC-Bakterien (Shiga-Toxin bildenden E.coli). Mehrere Kleinkinder sind demnach erkrankt, und mussten teilweise klinisch versorgt werden. Verkauft wurde der Käse auch in Deutschland!...

Rückruf: Insektizid Chlorpyrifos in Basmati Reis der Marke „Scheherazade“

Einer Meldung über das europäische Schnellwarnsystem für Lebens- und Futtermittel (RASFF) wurde in Basmati Reis der Marke SCHEHERAZADE nachweislich ein Rückstand des Schädlingsbekämpfungsmittels Chlorpyrifos festgestellt. Zumindest über den Onlinehandel war der Reis auch hierzulande erhältlich Betroffener Artikel Produkt: Basmati Reis Marke: SCHEHERAZADE Gebinde: 1kg und 5...

Rückruf in Österreich: Listerien – Hersteller ruft „Bonbel Cremig & Würzig“ Käsestangen zurück

Die Fromageries Bel Österreich, Zweigniederlassung der Bel Deutschland GmbH ruft das Produkt „Bonbel Cremig & Würzig“ mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 16.05.2018 zurück und hat den Handel sowie die zuständige Behörde in Österreich informiert. Wie das Unternehmen mitteilt, wurden in einer Probe des Produktes Listerien (Listeria monocytogenes) nachgewiesen....

Rückruf im Raum Heilbronn / Neckarsulm: Metallstücke in Brot von Bäckereien Härdtner und Mitterer

Die Bäckereien Härdtner (Neckarsulm) und Mitterer (Heilbronn) ruften Brote zurück, die am 3.Mai 2018 verkauft wurden. Wie das Unternehmen mitteilt, kann nicht ausgeschlossen werden, dass sich im Einzelfall Metallstücke im Produkt befinden, die scharfkantig sein und damit beim Verzehr Verletzungen hervorrufen könnten. Vom Verzehr der genannten...

Rückruf: Metallteile in „Mühlenhof Schweinegulasch aus dem Schinken“ von Penny

Die OVO Vertriebs GmbH, 50668 Köln, ruft im Sinne des vorbeugenden Verbraucherschutzes den Artikel „Mühlenhof Schweinegulasch aus dem Schinken“ zurück. Wie das Unternehmen mitteilt, können Aufgrund eines technischen Defekts Metallteile in den Artikel gelangt sein. Von dem Rückruf betroffen ist der Artikel „Mühlenhof Schweinegulasch aus dem...

Rückruf: Escherichia coli – Fromagerie Gaugry ruft verschiedene Käse zurück

Die französische Käserei „Fromagerie Gaugry“ ruft verschiedene Käse zurück. Wie das Unternehmen mitteilt, ist der Käse mit toxinbildenden Bakterien (Escherichia coli O111) kontaminiert. Betroffene Artikel Petit Gaugry 70g Identitätskennzeichen: FR 21.110.001 CE Lotnummer: 18043 MHD: 05/05/2018 Epoisses AOP 1kg Gaugry Identitätskennzeichen: FR 21.110.001 CE Lotnummer: 18043...

Rückruf: Metallbruchstücke in Block House Brot „Knoblauch“ und „Kräuterpesto“ möglich

Die Firma Block Foods AG ruft die Artikel „Block House Brot Knoblauch“ und „Block House Brot Kräuterpesto“ mit dem MHD 20.05.2018 zurück. Wie das Unternehmen mittelt, kann nicht ausgeschlossen werden kann, dass während der Produktion bei unserem Brotlieferanten Bruchstücke eines Maschinenkleinteiles (anthrazitfarbig) in die Erzeugnisse gelangt...

Rückruf: Falsches MHD – Hersteller ruft „chef select Hähnchenbrust-Filetstücke“ via Lidl zurück

Der Hersteller SK Meat-Vertriebs GmbH informiert über die Angabe eines falschen Verbrauchsdatums (30.05.2018) auf dem Produkt „chef select Hähnchenbrust-Filetstücke Sweet-Chili, 150g“ mit der Charge CH 9101006 und dem Identitätskennzeichen DE NI 10045 EG. Aufgrund eines Etikettierungsfehlers ist anstelle des korrekten Verbrauchsdatums 30.04.2018 das zu lange Verbrauchsdatum 30.05.2018 angegeben. Obwohl das...

Rückruf: Listerien – Hersteller ruft französischen Weichkäse „Le Coulommiers“ zurück

Die Fromagère de la BRIE ruft den französischen Weichkäse „Le Coulommiers 45% mg mit den Mindesthaltbarkeitsdaten 05.05.2018 zurück. Betroffen sind nur die Produkte mit der Charge: Lot N°77432-5B057 Wie das Unternehmen mitteilt, können sich Listerien im Käse der angegebenen Charge befinden. Betroffener Artikel Produkt: Le Coulommiers...