Kategorie: Geschirr & Kochutensilien

Rückruf: Schadstoffe – TEDi ruft Suppenlöffel zurück

Das TEDi-Qualitätsmanagement informiert über den Rückruf der unten abgebildeten Suppenlöffel. Wie das Unternehmen mitteilt, wiesen Produkttests erhöhte Werte von primären aromatischen Aminen nach. Diese können gesundheitsgefährdend sein, deshalb wird von einer weiteren Verwendung des Suppenlöffels abgeraten. Das Produkt wurde vom 20.07.2017 bis zum 04.07.2018 in allen TEDi-Filialen verkauft....

Rückruf: Berstgefahr – Aldi ruft bundesweit Grill Salzsteine zurück

Aldi informiert über den Rückruf von Grill Salzsteinen des Importeurs Karpati Handels GmbH, nachdem es vereinzelt vorgekommen ist, dass die Steine beim Erhitzen geplatzt sind. Die Produkte wurden seit dem 23.04.2018 in allen ALDI-SÜD und ALDI-NORD Filialen verkauft.   Betroffener Artikel   ALDI-SÜD Artikel: Salzstein, 2er-Set...

Rückruf: Bruchgefahr – TEDi ruft Glas Kasserolle zurück

Das TEDi-Qualitätsmanagement informiert über den Rückruf des Artikels „Glas Kasserolle 5,1L“. Wie das Unternehmen mitteilt, wurde bei Produkttests festgestellt, dass diese Form bei einer Temperaturdifferenz über 180°C zerbrechen kann. Deshalb wird von einer weiteren Verwendung der Kasserolle abgeraten. Das Produkt wurde vom 23.11.2016 bis zum 26.03.2018 in allen...

Rückruf: Erhöhte Blei- und Cadmiumwerte – TEDi ruft Wasserbecher zurück

Das TEDi-Qualitätsmanagement informiert über den Rückruf des unten abgebildeten Wasserbecher Harmony. Wie das Unternehmen mitteilt, wurden bei Produkttests erhöhte Blei- und Cadmiumwerte nachgewiesen. Blei und Cadmium können gesundheitsgefährdend sein, deshalb wird von einer weiteren Verwendung des Wasserbechers abgeraten. Das Produkt wurde vom 23.10.2017 bis zum 04.04.2018 in allen...

Rückruf: Brandgefahr – Aldi-Süd ruft Ambiano Mini-Fritteuse zurück

Aldi-Süd aber auch die HOFER KG und Aldi-Schweiz informieren über den Rückruf des Produkts „Ambiano Mini-Fritteuse“ des Lieferanten Petermann GmbH & CO. KG. Wie die Unternehmen mitteilen, besteht in einzelnen Fällen die Gefahr eines elektrischen Fehlers, der zu einem Brand der Fritteuse führen kann. Das Produkt...

Rückruf: Ritzenhoff & Breker ruft Kaffee und Teebecher der Serie „Indigo“ zurück

Ritzenhoff & Breker ruft Kaffee und Teebecher der Serie „Indigo“ vorsorglich zurück. Wie das Unternehmen mitteilt, weisen die Trinkränder der Becher erhöhte Kobalt-Werte auf. Es besteht das Risiko, dass der Trinkrand im Gebrauch metalllässig ist. Übermäßiger Konsum von Kobalt kann die Gesundheit gefährden. Obwohl es für...

Rückruf: Erstickungsgefahr – Søstrene Grene ruft Bambus Kinderbesteck zurück

Die Einrichtungskette Søstrene Grene (Anna und Clara) ruft alle verkauften Versionen von Bambus Kindergabeln in verschiedenen Designs zurück. Wie das Unternehmen mitteilt, besteht die Gefahr, dass kleine Teile von den Gabelspitzen abbrechen. Kinder könnten diese kleinen Gabelteile im schlimmsten Fall verschlucken. Dadurch besteht Verletzungs- sowie schlimmstenfalls Erstickungsgefahr! Das...

Rückruf: Belgische Behörde warnt vor Bisphenol A in Babylöffeln von Nuby

Während einer Kontrolle, die von der belgischen Föderalagentur für die Sicherheit der Nahrungsmittelkette (FASNK – AFSCA) als Teil eines Kontrollplans durchgeführt wurde, wurde Bisphenol A in Babylöffeln von Nuby festgestellt. Betroffen sind die „Nuby hot safe Löffel 6m+“ der Firma New Valmar Gemäß der Gesetzgebung darf...

Rückruf: Schadstoffe – TEDi ruft Backförmchen mit Blumenmotiv zurück

Das TEDi-Qualitätsmanagement informiert über den Rückruf von Backförmchen mit Blumenmotiv. Wie das Unternehmen mitteilt, wurden bei Produkttests geringe Rückstände von Fettsäureester (3-MCPD) nachgewiesen, welche in Verdacht stehen, die Gesundheit zu gefährden. Die betroffenen Backförmchen mit Blumenmotiv wurden vom 10.02.2017 bis zum 15.08.2017 über alle TEDi-Filialen verkauft...