Autor: Redaktion

Rückruf: Toxinbildende E.coli in „Hirschboxl – gereifte Rohwurst“ von Ager

Im Produkt „Hirschboxl – gereifte Rohwurst“ des Herstellers AGER wurden Vera- bzw. Shigatoxinbildende E.coli nachgewiesen. Betroffen sind die Chargen L401642, L401643, L401644, L401645 mit den Mindesthaltbarkeitsdaten von 16.12.2016 bis 06.02.2017. Das Produkt mit diesen Chargennummern wurde als gesundheitsschädlich eingestuft...

Rapex-Meldung: Quecksilber in LCD Wecker „Flip“ von Lexon

Das europäische Schnellwarnsystem RAPEX informiert über Quecksilberbelastung in dem LCD Wecker „Flip“ von Lexon.  [ig_notice style=“notice“] Quecksilber ist ein giftiges Schwermetall, das bereits bei Zimmertemperatur Dämpfe abgibt. Bei der Aufnahme über den Verdauungstrakt ist reines metallisches Quecksilber vergleichsweise ungefährlich,...

Rückruf: Fremdkörper in Veganwurst „WinziWeenies“

Die Topas GmbH, Mössingen, ruft aktuell das Produkt „VEGANWURST Winzi-Weenies“ Charge 48216 mit den Mindesthaltbarkeitsdaten von 25.01.2017 bis 24.02.2017 zurück. Wie das Unternehmen mitteilt, ist es bei den betroffenen Produkten in einem Fall vorgekommen, dass trotz strenger Sicherheitsvorkehrungen ein...

Rückruf: Chemischer Fremdgeruch – Aldi-Süd ruft verschiedene Pastasorten zurück

Aldi-Süd informiert über den Rückruf von verschiedenen Pastasorten des Lieferanten „Alimentitalia“. Wie das Unternehmen mitteilt, wurde in den Sorten „Mafaldine“ und „Conchiglie“ ein chemischer Fremdgeruch und Fremdgeschmack festgestellt. Aus vorsorglichen Gründen werden alle 3 Sorten des Artikels zurückgerufen.  ...