Produktwarnungen möchte Ihnen Push-Benachrichtigungen schicken.

Bitte wählen Sie Kategorien die Sie abonnieren möchten.


Rapex Warnung: Methylisothiazolinon in 3D Creative Set zum ausmalen mit Motiv Yorkshire Terrier

Das europäische Schnellwarnsystem Rapex informiert über den Rückruf eines 3D Creative Set’s mit dem Motiv Yorkshire Terrier zum ausmalen der Marke Mirage-Hobby. Wie der Meldung zu entnehmen ist, enthält das Produkt eine übermäßige Konzentration von Methylisothiazolinon (MIT) (gemessener Wert bis zu 261 mg/kg). MIT ist ein starker Sensibilisator und kann allergische Kontaktdermatitis hervorrufen. Außerdem fehlt dem Produkt die entsprechende Kennzeichnung.

Das Produkt entspricht weder den Anforderungen der Spielzeugrichtlinie, noch der europäischen Norm EN 71-9, noch der Verordnung zur Einstufung, Kennzeichnung und Verpackung von Stoffen und Gemischen.

achtungBetroffener Artikel


Artikel: 3D-Bild zum ausmalen mit Rahmen und Acrylfarben
Motiv: Yorkshire Terrier
Marke: Mirage-Hobby
Charge: 61008 Serie 3
Barcode: 5901461610089
Risikotyp: Chemisch
Meldendes Land: Deutschland
Rapexnummer: A12/00786/22

Wer dieses Malset bereits gekauft hat, sollte es entsorgen oder im Handel reklamieren.

Infobox Methylisothiazolinon

Methylisothiazolinon (MIT) gehört zur Verbindungsklasse der Isothiazolinone und ist ein weit verbreitetes Biozid.

Seit 2008 nahm bei Allergietests die Häufigkeit einer MIT-Allergie kontinuierlich von 1,6 % (in 2008) auf 7,1 % im Jahre 2015 zu. Dies kann direkt auf den Ersatz von Parabenen durch MIT zurückgeführt werden. Nach 2014 nahm die Zahl der Allergien gegen Methylisothiazolinon in Deutschland dann wieder ab, was wahrscheinlich auf die Begrenzung bzw. das Verbot dieser Konservierungsmittel in der europäischen Kosmetikverordnung zurückzuführen ist.

In den letzten Jahren hat aber auch die alleinige Verwendung von Methylisothiazolinon (ohne Chlormethylisothiazolinon) häufiger zu negativen Hautreaktionen geführt. – Quelle: wikipedia – https://de.wikipedia.org/wiki/Methylisothiazolinon.

 

Rapex Meldung >

 


Wöchentliche Übersichten der RAPEX-Meldungen, kostenlos in Englischer Sprache veröffentlicht auf http://ec.europa.eu/rapex, © Europäische Union, 2005 – 2021

Die in dieser wöchentlichen Übersicht veröffentlichten Informationen wurden von den offiziellen Kontaktstellen der EU- und EFTA-EWR-Mitgliedstaaten mitgeteilt. Gemäβ Anhang II Ziffer 10 der Richtlinie über allgemeine Produktsicherheit (2001/95/EG), ist der meldende Mitgliedstaat für die Informationen verantwortlich. Die Kommission übernimmt keine Verantwortung für die Korrektheit der bereitgestellten Informationen.

Deutsche Übersetzung dieser Meldung: ©produktwarnung.eu / 2021

Die Verantwortung für die Übersetzung obliegt produktwarnung.eu
Im Zweifelsfall gilt immer die Fassung des Originaldokuments!

 

 

Verbraucherinformation
Hersteller, Händler oder Verkäufer des/der betroffenen Produkte informiert Endkunden unserer Meinung nach nicht umfangreich und vorbehaltlos. So ist nicht gewährleistet, dass möglichst viele Endverbraucher diese Information auch erhalten

 

Immer auf dem Laufenden mit unseren App’s zu Produktrückrufen

Produktrückrufe als App für Android und iOS – Neu PWA

google-play-badge

Das könnte dich auch interessieren …