Rückrufe von Atemschutzmasken

UPDATE 08.07.2020 – Daddy Baby Atemschutzfiltrations-Halbgesichtsmaske der Kategorie FFP2 gemäß EN 149

UPDATE 02.07.2020 – Elite / GMM Atemschutzmasken KN95 für Atemfiltration, Kategorie FFP3


FFP2 Atemschutzmasken


Wichtiges zu FFP2 und FFP3 Masken

Leider werden selbst über Apotheken oftmals FFP2 Masken mit ungültigen oder falschen Zertifikaten angeboten. VerbraucherInnen sollten sich beim Kauf von zum Eigenschutz notwendigen FFP2/KN95 Masken unbedingt ein entsprechendes Zertifikat vorlegen lassen.

ECM (CE 1282), ICR (CE 2703) und diverse aktuell im Umlauf befindliche Zertifizierungen aus Kroatien haben keine Gültigkeit.

FFP2 Masken ohne CE-Kennzeichnung sind keine! Zur CE Kennzeichnung muss eine 4-stellige Nummer (Bsp: CE 1234) der zertifizierenden Stelle angegeben sein. 

Bei Verdacht auf eine Fälschung oder falsche bzw. nicht gültige Zertifizierung sollte dies den Marktaufsichtsbehörden gemeldet werden oder zur Anzeige gebracht werden!

Bei Zweifeln gilt „Finger weg!“

Sie erreichen uns unter masken@produktwarnung.eu

Wichtiges zu KN95 Masken

KN95 Masken müssen eine Sonderzulassung oder einen Schnelltest einer zugelassenen Prüfstelle mit einer Bestätigung der Marktüberwachungsbehörden vorweisen. Dies muss bei jedem Verkauf vorgelegt bzw. beigefügt werden. VerbraucherInnen sollten sich beim Kauf von zum Eigenschutz notwendigen KN95 Masken unbedingt diese Dokumente vorlegen lassen.

KN95 Masken müssen eindeutig als „CPA“ oder „Pandemie-Atemschutzmaske“ identifizierbar sein. Für den Verwender muss erkennbar sein, dass die Maske nur für Infektionsschutzzwecke verwendet werden darf.

Bei Verdacht auf eine Fälschung oder falsche bzw. nicht gültige Zertifizierung sollte dies den Marktaufsichtsbehörden gemeldet werden oder zur Anzeige gebracht werden!

Bei Zweifeln gilt „Finger weg!“

Sie erreichen uns unter masken@produktwarnung.eu

Weitere Warnungen zu Atemschutzmasken >

 


Alle hier aufgeführten Atemschutzmaksen gewährleisten den Eigenschutz nicht!
Bitte die weiteren Seiten dazu am Ende beachten!


Rückrufe
Das europäische Schnellwarnsystem RAPEX informiert über den Rückruf von Schutzmasken unterschiedlicher Hersteller bzw. Bezeichnungen. Einige erfüllen nicht die Anforderungen der europäischen Norm EN 149 und versprechen einen nicht gewährleisteten Schutz, bei anderen fehlen Zulassungen oder ähnliches


NEU  Halbgesichtsmaske KN95 für Atemfiltration, Kategorie FFP3 gemäß EN 149

Warnungsnummer: A12 / 01008/20
Produkt: Partikelfiltermaske
Name: Einwegschutzmaske
Risikotyp: Gesundheitsrisiko / Sonstiges
Kategorie: Schutzausrüstung
Marke: Daddy Baby
Barcode: Unbekannt
Fälschung: NEIN
Chargennummer: Unbekannt
Herkunftsland: Volksrepublik China
Typ / Nummer des Modells:  CE FFP2, Obstruct Spittle

Art der Warnung: Produkte mit schwerwiegenden Risiken

Die Partikel- / Filterretention des Materials ist unzureichend (Messwert ≤ 92,2%) und die Maske passt sich nicht richtig an das Gesicht an. Folglich kann eine übermäßige Menge an Partikeln oder Mikroorganismen durch die Maske gelangen und das Infektionsrisiko erhöhen, wenn sie nicht mit zusätzlichen Schutzmaßnahmen kombiniert werden. / Das Produkt entspricht nicht der Verordnung über persönliche Schutzausrüstung.

Von Behörden angeordnete Maßnahmen (an: Importeur): Rückruf des Produkts durch Endverbraucher

Verpackungsbeschreibung: Das Produkt wird in Sätzen von 50 Einheiten pro weißer Verpackung verpackt und in einem weißen und blauen Karton mit 30 Sätzen verkauft.

Anmeldung eingereicht von: Belgien


Halbgesichtsmaske KN95 für Atemfiltration, Kategorie FFP3 gemäß EN 149

Warnungsnummer: A12 / 00970/20
Produkt: Partikelfiltermaske
Name: Atemschutzgerät
Risikotyp: Gesundheitsrisiko / Sonstiges
Kategorie: Schutzausrüstung
Marke: Elite / GMM
Typ / Nummer des Modells: EB09.049
Barcode: Unbekannt
Fälschung: NEIN
Chargennummer: Unbekannt
Herkunftsland: Spanien

Art der Warnung: Produkte mit schwerwiegenden Risiken
CE 1282 (ECM-Italien) ist keine für Atemschutzmasken zugelassene Zertifizierungsstelle! Daher KEINE FFP2 Maske!

Das Produkt trägt eine CE-Kennzeichnung, ist jedoch von einer zuständigen Stelle nicht als Schutzausrüstung zertifiziert. Zusätzlich ist die Partikel- / Filterretention des Materials unzureichend (Messwert ≤ 98,5%). Folglich kann eine übermäßige Menge an Partikeln oder Mikroorganismen durch die Maske gelangen und das Infektionsrisiko erhöhen, wenn sie nicht mit zusätzlichen Schutzmaßnahmen kombiniert werden. / Das Produkt entspricht nicht der Verordnung über persönliche Schutzausrüstung und der einschlägigen europäischen Norm EN 149.

Maßnahmen der Wirtschaftsteilnehmer: Rückruf des Produkts durch Endverbraucher (Von: Händler)

Verpackungsbeschreibung: Das Produkt wird einzeln in eine transparente Plastiktüte mit einem weißen Aufkleber eingewickelt. Das Produkt wurde auch online verkauft.

Eingereicht von: Vereinigtes Königreich


Halbgesichtsmaske der Marke Anysound KN95

Die Murnauer Markenvertrieb GmbH informiert über den Rückruf von Atemschutzmasken der Marke Anysound KN 95. Wie das Unternehmen mitteilt, entspricht das Produkt nicht den Anforderungen KN 95 / EN 149-2001. Der Vertrieb der betroffenen Atemschutzmasken erfolgte hauptsächlich über Apotheken.

Artikel: Atemschutzmaske KN 95
Marke: Anysound KN 95
Produzent: Firma Huizhou Zhongna Medical Technology Co., Ltd
Vertriebsweg: hauptsächlich Apotheken
Vertriebsstart: 09.05.2020

Verbraucher die genannte Atemschutzmasken erworben haben, können diese in die jeweiligen Apotheken zurückzugeben, in denen sie diese gekauft haben. Der Kaufpreis wird erstattet.

 

Testergebnis der US Behörden zu ähnlichen Masken dieses Herstellers >


Antimikrobielle Halbgesichtsmaske FFP2 gemäß EN 149

Warnnummer: A12 / 00899/20
Produkt: Biozidpartikelfiltermaske
Name: Antimikrobielle Mund-Nasenschutz
Risikotyp: Chemikalie, Gesundheitsrisiko / Sonstiges
Kategorie: Schutzausrüstung
Marke: HANVICO
Typ / Nummer des Modells: FFP2 NANOSILBER
Barcode: 4 260614 260160
Fälschung: NEIN
Chargennummer: Unbekannt
Herkunftsland: Luxemburg

Achtung: Dies sind keine FFP2 Masken!

Beschreibung: Community-Gesichtsbedeckung, bestehend aus 3 Stofflagen, von denen eine mit Silber behandelte Mikrofaser enthält und der Maske antibakterielle / virale Eigenschaften verleiht. Das Produkt soll eine FFP2-Maske gemäß EN 149 sein, eine hierfür notwendige CE-Konformitätserklärung fehlt!

Art der Warnung: Produkte mit schwerwiegenden Risiken

Das Produkt weist auf ein Biozid- und Schutzpotential gegen Viruspartikel und andere Mikroorganismen hin, aber weder seine Filterkapazität wurde zertifiziert noch seine Verwendung als Biozidprodukt wurde von den einschlägigen europäischen Stellen und Gesetzen genehmigt. Infolgedessen ist das Produkt nachweislich nicht für den menschlichen Gebrauch unbedenklich, erfüllt möglicherweise nicht die Gesundheits- und Sicherheitsanforderungen und schützt daher möglicherweise nicht ordnungsgemäß. / Das Produkt entspricht nicht den Vorschriften für Biozidprodukte und persönliche Schutzausrüstung.

Maßnahmen der Wirtschaftsteilnehmer: Verbot der Vermarktung des Produkts und aller damit verbundenen Maßnahmen, Rücknahme des Produkts vom Markt (Von: Händler)

Von Behörden angeordnete Maßnahmen (an: Händler): Rückruf des Produkts durch Endverbraucher, vorübergehendes Verbot der Lieferung, Angebot zur Lieferung und Ausstellung des Produkts

Verpackungsbeschreibung: Das Produkt wird mit einem blauen Kartonetikett verkauft unter anderem über eBAY, Rakuten, Baumärkte und andere Verkaufswege.

Eingereicht von: Luxemburg

Das könnte Dich auch interessieren …