Rapex-Meldung: Gesundheitsgefahr ÔÇô Bor in Spielschleim „Pate Peteuse“ von B&G international

Das europ├Ąische Schnellwarnsystem RAPEX warnt vor Spielschleim der Bezeichnung „Pate Peteuse“ von B&G international. Der Meldung zufolge enth├Ąlt der Schleim zu hohe Bor Werte. Verschlucken oder Kontakt mit einer ├╝berm├Ą├čigen Menge Bor kann die Gesundheit von Kindern sch├Ądigen, da das Fortpflanzungssystem gesch├Ądigt wird.

Wir empfehlen, den Schleim zu entsorgen, oder dem H├Ąndler mit Bezug auf die Rapex-Meldung zur├╝ckzugeben┬á

 

achtung├ťbersicht der RAPEX-Meldung
Die Generaldirektion Gesundheit und Verbraucherschutz der Europ├Ąischen Kommission┬áinformiert:


Bild(er):
RAPEX – ┬ę Europ├Ąische Gemeinschaften, 1995- 2019 – Bilder anklicken f├╝r Detailansicht


Rapex Wochenmeldung: 42 / 2019
Rapex Nummer: A11/0065/19
meldender Mitgliedsstaat: Deutschland
Kategorie: Spielzeug
Produkt: Spielschleim
Marke: B&G international
Name: Pate Peteuse
Artikelnummer: n┬░13038; yellow and orange
Lot- oder Chargennummer: unbekannt
Barcode / EAN / GTIN: 3588270013038
Beschreibung: Spiel Schleim in den Farben gelb und orange, jeweils in einem Plastikbeh├Ąlter. Verpackung: farbig bedruckte Verkaufspr├Ąsentationsverpackung
Herkunftsland: Frankreich
Produktrisiko: Die Migration von Bor aus dem Spielzeugschlamm ist zu hoch (Messwert im Mittel: 469┬ámg / kg). Verschlucken oder Kontakt mit einer ├╝berm├Ą├čigen Menge Bor kann die Gesundheit von Kindern sch├Ądigen, da das Fortpflanzungssystem gesch├Ądigt wird.
Risikoeinstufung: unbekannt
Weiteres: Produkt entspricht nicht den Anforderungen der Spielzeugrichtlinie und der europ├Ąischen Norm EN 71-3
Ma├čnahmen: Ma├čnahmen der Wirtschaftsteilnehmer: Verkaufsverbot und weiterf├╝hrende Ma├čnahmen┬á

W├Âchentliche ├ťbersichten der RAPEX-Meldungen, kostenlos in Englischer Sprache ver├Âffentlicht auf http://ec.europa.eu/rapex, ┬ę Europ├Ąische Union, 2005 ÔÇô 2019

Die in dieser w├Âchentlichen ├ťbersicht ver├Âffentlichten Informationen wurden von den offiziellen Kontaktstellen der EU- und EFTA-EWR-Mitgliedstaaten mitgeteilt. Gem├Ą╬▓ Anhang II Ziffer 10 der Richtlinie ├╝ber allgemeine Produktsicherheit (2001/95/EG), ist der meldende Mitgliedstaat f├╝r die Informationen verantwortlich. Die Kommission ├╝bernimmt keine Verantwortung f├╝r die Korrektheit der bereitgestellten Informationen.

Deutsche ├ťbersetzung dieser Meldung: ┬ęproduktwarnung.eu / 2019

Die Verantwortung f├╝r die ├ťbersetzung obliegt produktwarnung.eu
Im Zweifelsfall gilt immer die Fassung des Originaldokuments!

Infobox Bor

ACHTUNG!

Dosen ├╝ber 100 mg/Tag k├Ânnen Vergiftungserscheinungen hervorrufen. Die US-amerikanische Beh├Ârde EPA gibt einen t├Ąglichen Grenzwert (RfD – Reference Dose) von 0,2 mg pro Kilogramm K├Ârpergewicht f├╝r Bor und Borate an, geht jedoch nicht von einer Karzinogenit├Ąt aus.

Bortrioxid, Bors├Ąure und Borate werden mit der 30. ATP in der EU seit Sommer 2009 als fortpflanzungsgef├Ąhrdend eingestuft. Bei Bors├Ąure und Borax wurde dieser Effekt bislang jedoch lediglich bei der Verabreichung von h├Âheren Dosen an M├Ąuse beobachtet.

Einige Borverbindungen wie die Borane (Borwasserstoffverbindungen) sind hochgradig toxisch und m├╝ssen mit gr├Â├čter Sorgfalt gehandhabt werden.
Quelle: wikipedia.de┬á┬áLizenz┬áÔÇ×Creative Commons Attribution/Share AlikeÔÇť


Kinder lieben den glibbrigen Spielspa├č mit Slimes. Doch┬áf├╝nf von der Stiftung Warentest getestete Schleime┬ásetzen zu viel Bors├Ąure frei. Bors├Ąure ist in gr├Â├čerer Konzentration gesundheitssch├Ądlich, die Produkte h├Ątten so nicht verkauft werden d├╝rfen. Gelangt zu viel Bor in den K├Ârper,…

Verbraucherinformation
Hersteller, H├Ąndler oder Verk├Ąufer des/der betroffenen┬áProdukte informiert Endkunden unserer Meinung nach nicht umfangreich und┬ávorbehaltlos. So ist nicht gew├Ąhrleistet, dass m├Âglichst viele Endverbraucher diese Information auch erhalten

 

Immer auf dem Laufenden mit unseren App’s zu Produktr├╝ckrufen

Produktr├╝ckrufe als App f├╝r Android und iOS ÔÇô┬áNeu┬áPWA

App f├╝r iPhone google-play-badge

 


weitere Artikel zum Thema...