Rückruf: Hoher Bleigehalt in Mungbohnen-Vermicelli Nudeln

Nach einer Meldung über das RASFF-System (European Food and Feed Early Warning System) wurde bei Mungbohnen-Vermicelli ein zu hoher Bleigehalt festgestellt. Laut der europäischen Warnmeldung wurde ein Rückruf veranlasst. Das Produkt wurde der Meldung zufolge auch in Deutschland angeboten.

Verbrauchern ist dringend angeraten, vorhandene Produkte nicht zu verzehren!

achtungBetroffener Artikel


Produktname: Mung Bean Vermicelli
Marke: Double Dragon
Mindesthaltbarkeitsdatum (DDM): 2022.01.31
Lotnummer: LOT-000027640-

RASFF Meldung >

 

Infobox Blei

Blei reichert sich selbst bei Aufnahme kleinster Mengen, die über einen längeren Zeitraum stetig eingenommen werden, im Körper an, da es z. B. in Knochen eingelagert und nur sehr langsam wieder ausgeschieden wird. Blei kann so eine chronische Vergiftung hervorrufen, die sich unter anderem in Kopfschmerzen, Müdigkeit, Abmagerung und Defekten der Blutbildung, des Nervensystems und der Muskulatur zeigt. Bleivergiftungen sind besonders für Kinder und Schwangere gefährlich. Es kann auch Fruchtschäden und Zeugungsunfähigkeit bewirken. Im Extremfall kann die Bleivergiftung zum Tod führen. Die Giftigkeit von Blei beruht unter anderem auf einer Störung der Hämoglobinsynthese. Es hemmt mehrere Enzyme und behindert dadurch den Einbau des Eisens in das Hämoglobinmolekül. Dadurch wird die Sauerstoff-Versorgung der Körperzellen gestört.

Verbraucherinformation
Hersteller, Händler oder Verkäufer des/der betroffenen Produkte informiert Endkunden unserer Meinung nach nicht umfangreich und vorbehaltlos. So ist nicht gewährleistet, dass möglichst viele Endverbraucher diese Information auch erhalten

 

Immer auf dem Laufenden mit unseren App’s zu Produktrückrufen

Produktrückrufe als App für Android und iOS – Neu PWA

App für iPhone google-play-badge

Das könnte Dich auch interessieren …