Rapex-Meldung: Verletzungsgefahr durch Kettensägeblätter von VERTO

Das europäische Schnellwarnsystem RAPEX informiert über ernsthafte Verletzungsgefahren durch Kettensägeblätter von VERTO. Diese können an einem Winkelschleifer montiert werden und somit entgegen der ursprünglichen Verwendungsart als eine Handkreissäge verwendet werden. Dies kann zu einem Rückschlag oder Verlust der Kontrolle über das Werkzeug führen.

 

achtungÜbersicht der RAPEX-Meldung
Die Generaldirektion Gesundheit und Verbraucherschutz der Europäischen Kommission informiert:

Bild(er): RAPEX – © Europäische Gemeinschaften, 1995- 2018 – Bilder anklicken für Detailansicht


Rapex Wochenmeldung: 36 / 2018
Rapex Nummer: A12/1283/18  –  A12/1284/18  –  A12/1285/18
meldender Mitgliedsstaat: Deutschland
Kategorie: unbekannt
Produkt: Kettensägeblatt
Marke: VERTO
Name: unbekannt
Artikelnummer: 61H199  –  61H197  –  61H196
Lot- oder Chargennummer: unbekannt
Barcode / EAN / GTIN: 5902062611994  –  5902062611970  –  5902062611963
Beschreibung: Kettensägeblatt mit einem Durchmesser von 230 mm, 125mm und 115mm sowie einem Bohrungsdurchmesser von 22 mm, geliefert in einer Blisterpackung mit Papprücken. Die Verpackung trägt das Bild eines Winkelschleifers. Das Produkt wurde online verkauft (z. B. über Amazon)
Herkunftsland: Polen
Produktrisiko: Das Kettensägeblatt kann an einem Winkelschleifer montiert sein und kann daher gegen seine beabsichtigte Verwendung als eine Handkreissäge verwendet werden. Dies kann zu einem Rückschlag oder Verlust der Kontrolle über das Werkzeug führen.
Risikoeinstufung: Schwerwiegend
Weiteres: Produkt entspricht nicht den Anforderungen der Maschinenrichtlinie und den relevanten europäischen Normen EN 62841 und EN 60745
Maßnahmen: Maßnahmen der Wirtschaftsteilnehmer: Löschung der Produktliste aus der Amazon-Website (Von: Distributor)

Wöchentliche Übersichten der RAPEX-Meldungen, kostenlos in Englischer Sprache veröffentlicht auf http://ec.europa.eu/rapex, © Europäische Union, 2005 – 2018

Die in dieser wöchentlichen Übersicht veröffentlichten Informationen wurden von den offiziellen Kontaktstellen der EU- und EFTA-EWR-Mitgliedstaaten mitgeteilt. Gemäβ Anhang II Ziffer 10 der Richtlinie über allgemeine Produktsicherheit (2001/95/EG), ist der meldende Mitgliedstaat für die Informationen verantwortlich. Die Kommission übernimmt keine Verantwortung für die Korrektheit der bereitgestellten Informationen.

Deutsche Übersetzung dieser Meldung: ©produktwarnung.eu / 2018

Die Verantwortung für die Übersetzung obliegt produktwarnung.eu
Im Zweifelsfall gilt immer die Fassung des Originaldokuments!

 


Unsere App’s zu Produktrückrufen und Verbraucherwarnungen als kostenloser Download

 

Das könnte Dich auch interessieren …