Rückruf: Überhöhter Jodgehalt in Terrasana Wakame Algen

Da viele Verbraucher die in Grenznähe leben, auch dort einkaufen bitten wir um Beachtung dieser Meldung

Der Inverkehrbringer “Gewußt wie wellness & beauty e.Gen.“ informiert über den Rückruf des Artikels „Terrasana Wakame Algen 50g“. Wie das Unternehmen mitteilt, wird die Ware wird zurückgerufen, da mit der Verkehrsempfehlung von maximal 5 g getrockneter Algen auf der Verpackung die tolerierbare tägliche Aufnahmemenge von 0,6 g Jod überschritten wird.

Diese Ware ist gesundheitsschädlich eingestuft und daher nicht für den Verzehr geeignet! 

achtungBetroffener Artikel


Artikel: Terrasana Wakame Algen
Inhalt: 50g
MHD: keine Angabe
Inverkehrbringer: Gewußt wie wellness & beauty e.Gen.

Im Gutachten der Österreichischen Agentur für Gesundheit und Ernährungssicherheit GmbH wurde festgestellt das die Probe im Sinne von § 5 Abs 5 Z 1 LMSVG, BGBI I Nr. 13/2006 idgF gesundheitsschädlich und somit nicht sicher gemäß Artikel 14 Absatz 2 Buchstabe a der Verordnung (EG) Nr. 178/2002 ist.

Kunden werden gebeten, das genannte Produkt nicht zu verzehren, sondern es in die Verkaufsstelle zurückzubringen, in der sie es erworben haben. 

Der Verzehr von zu hohen Mengen an Jod kann zu Störungen der Schilddrüsenfunktion führen und ist daher als gesundheitsschädigend zu bewerten.

 


Immer auf dem Laufenden mit unseren App’s zu Produktrückrufen und Verbraucherwarnungen als kostenloser Download 

App für iPhone google-play-badge

 

weitere Artikel zum Thema: