Rückruf: POLO Motorrad informiert über den Rückruf von Brembo-Bremsbelägen

POLO Motorrad informiert über den Rückruf von Brembo-Bremsbelägen der Kennung FMI Charge #672. Wie das Unternehmen mitteilt, können bei Brembo-Bremsen, die mit den betroffenen Bremsbelägen der Federal Mogul Italy S.r.l. ausgestattet sind, mögliche Probleme im Zusammenhang mit einer Ablösung des Bremsbelagmaterials von dem Belagrueckenplatte auftreten. Dadurch kann die Bremswirkung erheblich beeinträchtigt sein.

Es kann ein erhöhtes Risiko der Verletzung des Fahrers und/oder von Schäden am Fahrzeug entstehen, auch wenn nur eine der beiden Bremsen einen beeinträchtigten Bremsbelag aufweist.

achtungBetroffener Artikel


 

Artikel: BREMBO BREMSBELÄGE 07BB2035/07BB2010 (FA 266)
POLO-Artikelnummer: 50100200980
Chargen-Nr.: #672
Verkaufszeitraum ab 10/2017


Die betroffenen Bremsbeläge können anhand der auf der Rückseite des Belags angegebenen Daten identifiziert werden.

POLO Motorrad bittet betroffene Kunden, die genannten Bremsbeläge der betroffenen Charge zurückzusenden oder in einem POLO Store zurückzugeben. Betroffenen Bremsbeläge werden selbstverständlich kostenlos und unverzüglich ausgetauscht oder erstattet.

Kundeninformation >

Kundenservice
Der telefonische Kundenservice ist unter der Rufnummer: 0 21 65 / 84 40-400* erreichbar
* Kostenpflichtiger Anruf zum üblichen Festnetztarif (ggfs. abweichend aus dem Mobilfunknetz)

Verbraucherinformation
Hersteller, Händler oder Verkäufer des/der betroffenen Produkte informiert Endkunden unserer Meinung nach umfangreich und vorbehaltlos auf verschiedenen Informationsebenen. So ist gewährleistet, dass möglichst viele Endverbraucher diese Information auch erhalten

 

Immer auf dem Laufenden mit unseren App’s zu Produktrückrufen

Produktrückrufe als App für Android und iOS – Neu PWA

App für iPhone google-play-badge

Das könnte Dich auch interessieren …