Rapex-Meldung: Biozid in Teufelskralle Balsam von Jardin Naturel

Das europ├Ąische Schnellwarnsystem RAPEX informiert ├╝ber┬áMethylisothiazolinon (MI) in┬áTeufelskralle Balsam von┬áJardin Naturel. Erh├Ąltlich sind betroffene Produkte unter anderem ├╝ber 1-Euro Shops

Wir empfehlen dringend, das betroffene Produkt nicht mehr zu verwenden und ggf. dem Handel zur├╝ckzubringen.(red.)

Infobox Methylisothiazolinon (MIT)

Methylisothiazolinon (MIT) ist ein weit verbreitetes Biozid. In Kosmetika kann das Gemisch von Methylisothiazolinon und Chlormethylisothiazolinon zu Allergien f├╝hren. Rund 0,1 % der Bev├Âlkerung reagiert auf Methylisothiazolinon allergisch. Auch beim Aufenthalt in frisch gestrichenen R├Ąumen k├Ânnen Allergien auftreten.

In den letzten Jahren hat aber auch die alleinige Verwendung von Methylisothiazolinon (ohne Chlormethylisothiazolinon) h├Ąufiger zu negativen Hautreaktionen gef├╝hrt. Der Verband der europ├Ąischen Kosmetik-Industrie (Cosmetics Europe) empfiehlt daher, bei auf der Haut verbleibenden Produkten (Leave-on-Produkte) sowie bei kosmetischen Feuchtt├╝chern auf die Verwendung von Methylisothiazolinon zu verzichten. Sensibilisierungen gegen Methylisothiazolinon durch Produkte, die abgewaschen werden (Rinse-off-Produkte), sind nicht zu erwarten.

Verbot in kosmetischen Leave-on-Produkten ab dem 12. Februar 2017
Auf Grundlage einer Stellungnahme des Wissenschaftlichen Ausschusses ÔÇ×VerbrauchersicherheitÔÇť (SCCS) vom 12. Dezember 2013 wurde in der Verordnung (EU) 2016/1198 der Kommission vom 22. Juli 2016 zur ├änderung von Anhang V der Verordnung (EG) Nr. 1223/2009 des Europ├Ąischen Parlaments und des Rates ├╝ber kosmetische Mittel der Einsatz von Methylisothiazolinon mit Wirkung zum 12. Februar 2017 in Leave-on-Produkten (Hautcremes und Lotionen) verboten und in Rinse-off-Produkten (z. B. Shampoo) auf einen Anteil von 0,01 % beschr├Ąnkt.

Quelle: Dieser Artikel basiert auf dem Artikel┬áhttps://de.wikipedia.org/wiki/Methylisothiazolinon aus der freien Enzyklop├Ądie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz f├╝r freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung (de)). In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verf├╝gbar

achtung├ťbersicht der RAPEX-Meldung
Die Generaldirektion Gesundheit und Verbraucherschutz der Europ├Ąischen Kommission┬áinformiert:

Bild(er): RAPEX – ┬ę Europ├Ąische Gemeinschaften, 1995- 2018 – Bilder anklicken f├╝r Detailansicht


Rapex Wochenmeldung: 29 / 2018
Rapex Nummer: A12/0955/18
meldender Mitgliedsstaat: Finnland
Kategorie: unbekannt
Produkt: K├Ârpercreme
Marke: Jardin Naturel
Name: Teufelskralle Balsam
Artikelnummer: ART. 231200
Lot- oder Chargennummer: unbekannt
Barcode / EAN / GTIN: 4260132323125
Beschreibung: K├Ârpercreme in einem schwarzen, wei├čen und roten 250ml Beh├Ąlter mit roter Kappe.
Herkunftsland: Deutschland
Produktrisiko: Die K├Ârpercreme enth├Ąlt Methylisothiazolinon (MI).
Dermaler Kontakt mit MI-haltigen Produkten kann allergische Kontaktdermatitis bei sensibilisierten Personen hervorrufen.
Risikoeinstufung: Schwerwiegend
Weiteres: Produkt entspricht nicht der Kosmetikverordnung
Ma├čnahmen: Ma├čnahmen, die von Beh├Ârden angeordnet wurden (an: Einzelh├Ąndler): Verbot des Inverkehrbringens des Produkts und etwaiger Begleitma├čnahmen

W├Âchentliche ├ťbersichten der RAPEX-Meldungen, kostenlos in Englischer Sprache ver├Âffentlicht auf http://ec.europa.eu/rapex, ┬ę Europ├Ąische Union, 2005 ÔÇô 2018

Die in dieser w├Âchentlichen ├ťbersicht ver├Âffentlichten Informationen wurden von den offiziellen Kontaktstellen der EU- und EFTA-EWR-Mitgliedstaaten mitgeteilt. Gem├Ą╬▓ Anhang II Ziffer 10 der Richtlinie ├╝ber allgemeine Produktsicherheit (2001/95/EG), ist der meldende Mitgliedstaat f├╝r die Informationen verantwortlich. Die Kommission ├╝bernimmt keine Verantwortung f├╝r die Korrektheit der bereitgestellten Informationen.

Deutsche ├ťbersetzung dieser Meldung: ┬ęproduktwarnung.eu / 2018

Die Verantwortung f├╝r die ├ťbersetzung obliegt produktwarnung.eu
Im Zweifelsfall gilt immer die Fassung des Originaldokuments!

 


Unsere AppÔÇÖs zu Produktr├╝ckrufen und Verbraucherwarnungen als kostenloser Download

 


weitere Artikel zum Thema...