Rückruf in der Schweiz: Kunststoffteile – Hersteller ruft „minipic“ Snacks zurück

Da viele Verbraucher die in Grenznähe leben, auch dort einkaufen bitten wir um Beachtung dieser Meldung

In eine Produktionscharge des Fleischsnacks «minipic» sind von einem Arbeitsutensil Stücke von blauem Hartplastik gelangt. Diese blauen Plastikstücke können eine Grösse von bis zu 2 cm Länge aufweisen.

„Minipic“ sind in der Schweiz landesweit bei verschiedenen Grossverteilern und im Einzelhandel erhältlich.

achtungBetroffener Artikel


Artikel: Minipic
Chargennummer L 501201181


Artikel: Misch-Schale „Eidgenosse“
Chargennummer L 906211181

 

Die Fleischtrocknerei Churwalden AG bittet alle Kunden aus Sicherheitsgründen, die betroffenen minipic Produkte nicht mehr zu konsumieren. Eine Gesundheitsgefährdung beim Verschlucken (Erstickungsgefahr) kann nicht ausgeschlossen werden.

Im Sinne des vorsorglichen Verbraucherschutzes hat die Fleischtrocknerei Churwalden AG umgehend die zuständigen Behörden sowie alle Partner informiert und einen freiwilligen Rückruf der betroffenen Produkte gestartet.

Kundenservice
Für weitere Auskünfte hat die Fleischtrocknerei Churwalden AG eine Service-Hotline unter der Schweizer Telefonnummer 081 307 87 77 eingerichtet.

Die Erreichbarkeit ist von Montag bis Sonntag von 07:00 bis 20:00 Uhr gewährleistet

Produktabbildungen: Fleischtrocknerei Churwalden AG 


Hintergrund Fremdkörper

ACHTUNG! Gesundheitsgefahr!

Metallische Fremdkörper, Glasscherben oder Glassplitter, Holz- und Kunststoffsplitter können zu ernsthaften Verletzungen im Mund- und Rachenraum sowie zu inneren Verletzungen oder Blutungen führen!

Verbraucher die einen der betroffenen Artikel besitzen, sollten betroffene Produkte NICHT mehr verwenden und dem Handel zurückbringen


Immer auf dem Laufenden mit unseren App’s zu Produktrückrufen und Verbraucherwarnungen als kostenloser Download 

App für iPhone google-play-badge

weitere Artikel zum Thema: