Rapex-Meldung: Nickel, Arsen und Blei in T├Ątowierfarbe der Marke INTENZE

Das europ├Ąische Schnellwarnsystem RAPEX informiert ├╝ber eine m├Âgliche Gesundheitsgef├Ąhrdung durch T├Ątowierfarbe der Marke INTENZE. In der betroffenen Tinte im Farbton „dunkelbraun“ ist┬áNickel (Me├čwert: 130 mg / kg), Arsen (6,9 mg / kg) und Blei (20,5 mg / kg) gefunden worden. In den Handel gelangte das betroffene Produkt ├╝ber die┬áPremier Products GmbH

Dadurch, dass bei einer T├Ątowierung der Farbstoff direkten Kontakt zur Haut hat, ist das Allergene Potential sehr hoch.

Schon gewu├čt, da├č in der medizinischen Fachliteratur ├╝ber F├Ąlle berichtet wurde, bei denen in schwarzen Tattoo-Arealen Hautkrebs diagnostiziert wurde und in den benachbarten Lymphknoten sowohl schwarze Tattoopigmente als auch Melanommetastasen nachgewiesen worden waren?

Hintergrundinformationen zu Tattoos >

achtung├ťbersicht der RAPEX-Meldung
Die Generaldirektion Gesundheit und Verbraucherschutz der Europ├Ąischen Kommission┬áinformiert:

Bild(er): RAPEX – ┬ę Europ├Ąische Gemeinschaften, 1995- 2018 – Bilder anklicken f├╝r Detailansicht


Rapex Wochenmeldung: 12 / 2018
Rapex Nummer: A12/0438/18
meldender Mitgliedsstaat: Deutschland
Kategorie: Chemische Produkte
Produkt: T├Ątowierfarbe dunkelbraun
Marke: INTENZE
Name: unbekannt
Artikelnummer: unbekannt
Lot- oder Chargennummer: RX49IMX40, LOT SS251, MHD: 02.2022
Barcode / EAN / GTIN: unbekannt
Beschreibung: Tattoo-Tinte in einer transparenten Plastikflasche mit Schraubverschluss und Dosierd├╝se
Herkunftsland: USA
Produktrisiko: Das Produkt enth├Ąlt Nickel (Me├čwert: 130 mg / kg), Arsen (6,9 mg / kg) und Blei (20,5 mg / kg).
Arsen ist krebserregend, die Exposition gegen├╝ber Blei ist sch├Ądlich f├╝r die menschliche Gesundheit und kann Entwicklungsneurotoxizit├Ąt verursachen. Nickel kann Hautreizungen verursachen, eine Sensibilisierung ausl├Âsen oder allergische Reaktionen hervorrufen.
Risikoeinstufung: Schwerwiegendes Risiko
Weiteres: Der Resolution ResAP (2008) 1 des Europarats ├╝ber die Anforderungen und Kriterien f├╝r die Sicherheit von T├Ątowierungen und Permanent Make-up empfiehlt, dass der Gehalt an Arsen und Blei in T├Ątowierfarben 2 mg / kg nicht ├╝berschreiten. Der Gehalt an Nickel in T├Ątowierfarben ist┬áso niedrig wie technisch m├Âglich zu halten.
Ma├čnahmen: Ma├čnahmen der Wirtschaftsteilnehmer: R├╝cknahme des Produkts vom Markt (Von: Einzelh├Ąndler)

W├Âchentliche ├ťbersichten der RAPEX-Meldungen, kostenlos in Englischer Sprache ver├Âffentlicht auf http://ec.europa.eu/rapex, ┬ę Europ├Ąische Union, 2005 ÔÇô 2018

Die in dieser w├Âchentlichen ├ťbersicht ver├Âffentlichten Informationen wurden von den offiziellen Kontaktstellen der EU- und EFTA-EWR-Mitgliedstaaten mitgeteilt. Gem├Ą╬▓ Anhang II Ziffer 10 der Richtlinie ├╝ber allgemeine Produktsicherheit (2001/95/EG), ist der meldende Mitgliedstaat f├╝r die Informationen verantwortlich. Die Kommission ├╝bernimmt keine Verantwortung f├╝r die Korrektheit der bereitgestellten Informationen.

Deutsche ├ťbersetzung dieser Meldung: ┬ęproduktwarnung.eu / 2018

Die Verantwortung f├╝r die ├ťbersetzung obliegt produktwarnung.eu
Im Zweifelsfall gilt immer die Fassung des Originaldokuments!

 


Unsere AppÔÇÖs zu Produktr├╝ckrufen und Verbraucherwarnungen als kostenloser Download

 


weitere Artikel zum Thema...