Rückruf: Verletzungsgefahr – kieler manufaktur ruft Fahrräder des Modell „SG-8“ zurück

Der Fahrradhersteller kieler manufaktur informiert über den Rückruf aller Fahrräder des kieler manufaktur „SG-8“ (starre Gabel und 8-Gang Nabenschaltung) aus dem Modelljahr 2017 und ab dem Kaufdatum 10.12.2016. Grund für den Rückruf sind mögliche schadhafte Gabeln, die in den Rädern verbaut wurden. Wie das Unternehmen mitteilt, kann ein Gabelbruch mit möglicherweise lebensgefährlichen Folgen im Extremfall nicht ausgeschlossen werden.

Es sind Fahrräder betroffen deren Artikelnummer mit den Ziffern 170… beginnt. Die Artikelnummer Ihres Fahrrades sowie das exakte Kaufdatum findet sich auf dem Kaufbeleg. Die grauen kieler manufaktur „Urban“ sind von dem Rückruf nicht betroffen.

achtungBetroffener Artikel


Diese abgebildeten Modelle sind betroffen (mit Magura und V-Brake)

Produkt: Fahrrad
Typ / Modell: SG-8
Modelljahr 2017
ab dem Kaufdatum 10.12.2016
Artikelnummer mit den Ziffern 170 beginnend
Hersteller: kieler manufaktur

Um eine Gefährdung durch einen Sturz für Sie auszuschließen, bittet der Hersteller eindringlich, ab sofort nicht mehr mit diesem Fahrrad zu fahren.

Kundenservice
Für die entstehenden Unannehmlichkeiten bitten wir Sie in aller Form um Entschuldigung. Wir werden uns zur Lösung umgehend mit allen Kunden in Verbindung setzen. Falls Sie Fragen haben, erreichen Sie uns telefonisch montags bis freitags zwischen 9 und 17 Uhr unter 0431 – 36 450 543 oder per E-Mail unter rueckruf@kieler‑manufaktur.de. Falls Sie unsicher sind, ob Ihr Fahrrad betroffen ist, können alle Verkaufsstellen Ihr Fahrrad entsprechend eindeutig einordnen.

Produktabbildung: kieler manufaktur

 


Immer auf dem Laufenden mit unseren App’s zu Produktrückrufen und Verbraucherwarnungen als kostenloser Download 

App für iPhone google-play-badge

 

weitere Artikel zum Thema: