Rückruf: Enthält Gluten – Werz Naturkornmühle ruft weitere Produkte zurück


Die Werz Naturkornmühle GmbH ruft weitere als „glutenfrei“ gekennzeichnete Artikel zurück. Wie das Unternehmen mitteilt, wurde bei Untersuchungen erneut ein erhöhter Glutengehalt festgestellt.  Das Unternehmen hat scheinbar derzeit große Probleme, die als „glutenfrei“ gekennzeichneten Artikel auch tatsächlich „glutenfrei“ herzustellen. Besonders Negativ fällt auf, dass keinerlei Verbraucherinformation hierzu auf der Internetseite des Unternehmens auffindbar ist

Für Endverbraucher mit einer Gluten Unverträglichkeit (Zöliakie) kann ein Verzehr negative gesundheitliche Auswirkungen haben!

lmm

achtungBetroffene Artikel


Reiszwerge
Mindesthaltbarkeitsdatum 20.06.2017

Reis-Vanille-Kipferl
Mindesthaltbarkeitsdatum 25.06.2017

4-Korn-Brösel
Mindesthaltbarkeitsdatum 15.07.2017

alle Rückrufe der Werz Naturkornmühle >

Verbraucher, die an einer Glutenunverträglichkeit leiden, werden gebeten, die genannten Produkte nicht mehr zu verzehren.

Wie das Unternehmen mitteilt, wurde in dem Produkt „Reis Zwerge“ neben einem zu hohen Glutengehalt auch ein Gehalt an Weizen nachgewiesen, der bei Weizen-Allergikern zu allergischen Reaktionen führen kann. Weizen-Allergiker werden daher gebeten, dieses Produkt nicht mehr zu verzehren. Aus Gründen des vorbeugenden Verbraucherschutzes rufen wir die Produkte deshalb zurück.

Die Produkte können am Ort des Kaufes gegen Erstattung des Kaufpreises zurückgegeben werden.

Verbraucher, die nicht an einer Glutenunverträglichkeit leiden, können die Produkte bedenkenlos verzehren.

 

Rückgabe? Ja |  Rückerstattung? Ja |  Kassenbon notwendig? Nein

 

Das könnte auch interessant sein...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.