Rapex-Meldung: Methylisothiazolinon in „Horror Make-up Set“


Das europäische Schnellwarnsystem RAPEX informiert über hohe Werte des Konservierungsmittels Methylisothiazolinon in einem  „Horror Make-up Set“ von Cepewa. 

In Kosmetika kann das Gemisch von Methylisothiazolinon und Chlormethylisothiazolinon zu Allergien führen. Es wurden allerdings auch negative Hautreaktionen bei alleiniger Verwendung von Methylisothiazolinon (ohne Chlormethylisothiazolinon) festgestellt.

 

Übersicht der RAPEX-Meldung
Die Generaldirektion Gesundheit und Verbraucherschutz der Europäischen Kommission informiert:

Bild(er): RAPEX – © Europäische Gemeinschaften, 1995- 2016 – Bilder anklicken für Detailansicht


Rapex Wochenmeldung: 15 / 2016
Rapex Nummer: 22 A12/0446/16
meldender Mitgliedsstaat: Deutschland
Kategorie: Kosmetik
Produkt: Fancy-dress make-up
Marke: unbekannt
Name: Horror Make-up Set
Artikelnummer: 60566
Lot- oder Chargennummer: 15030278
Barcode / EAN / GTIN: 4032037540521
Beschreibung: 3-Make-up-Sticks (1 rot, 2 weiß), 1 Tube mit einer roten Flüssigkeit („Kunstblut „), ein Applikator Schwamm auf Karton mit einer Plastikabdeckung befestigt.
Herkunftsland: China
Produktrisiko: Die rote Flüssigkeit enthält methylisothiazolinone (Messwert 276 mg / kg). Diese Konservierungsmittel können Kontaktallergien auslösen.
Weiteres: unbekannt
Maßnahmen: Freiwillige Maßnahmen: Rücknahme des Produkts vom Markt

Wöchentliche Übersichten der RAPEX-Meldungen, kostenlos in Englischer Sprache veröffentlicht auf http://ec.europa.eu/rapex, © Europäische Union, 2005 – 2016

Die in dieser wöchentlichen Übersicht veröffentlichten Informationen wurden von den offiziellen Kontaktstellen der EU- und EFTA-EWR-Mitgliedstaaten mitgeteilt. Gemäβ Anhang II Ziffer 10 der Richtlinie über allgemeine Produktsicherheit (2001/95/EG), ist der meldende Mitgliedstaat für die Informationen verantwortlich. Die Kommission übernimmt keine Verantwortung für die Korrektheit der bereitgestellten Informationen.

Deutsche Übersetzung dieser Meldung: ©produktwarnung.eu / 2016

Die Verantwortung für die Übersetzung obliegt produktwarnung.eu
Im Zweifelsfall gilt immer die Fassung des Originaldokuments!

Das könnte auch interessant sein...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.