Rapex-Meldung: R├╝ckruf – Stromschlaggefahr bei beheizbarer Schneiderb├╝ste


Das europ├Ąische Schnellwarnsystem RAPEX informiert ├╝ber eine m├Âgliche Stromschlaggefahr bei beheizbarer Schneiderb├╝ste. Vorhandene Produkte sollten aufgrund des Risikos auf keinen Fall weiter verwendet werden

 

[ig_icon icon=“genericon-notice“ size=“large“]├ťbersicht der RAPEX-Meldung
Die Generaldirektion Gesundheit und Verbraucherschutz der Europ├Ąischen Kommission┬áinformiert:

Bild(er): RAPEX – ┬ę Europ├Ąische Gemeinschaften, 1995- 2016 – Bilder anklicken f├╝r Detailansicht


Rapex Wochenmeldung: 14 / 2016
Rapex Nummer: 13 A12/0410/16
meldender Mitgliedsstaat: Deutschland
Kategorie: Elektroger├Ąte und Anlagen
Produkt: Thermo-B├╝ste
Marke: Unbekannt
Name: Unbekannt
Artikelnummer: ko0082
Lot- oder Chargennummer: Unbekannt
Barcode / EAN / GTIN: Unbekannt
Beschreibung: Verstellbare und beheizbare Schneider Büste
Herkunftsland: Deutschland
Produktrisiko: Ungeeignete elektrische Isolierung. Durch defekte in der Isolierung kann der Benutzer in Kontakt mit spannungsführenden Teilen kommen. Stromschlaggefahr
Weiteres: Produkt entspricht nicht den Anforderungen der Niederspannungsrichtlinie und der europ├Ąischen Norm EN 60335
Ma├čnahmen: R├╝cknahme des Produkts vom Markt,
R├╝ckruf des Produkts von Endbenutzern

W├Âchentliche ├ťbersichten der RAPEX-Meldungen, kostenlos in Englischer Sprache ver├Âffentlicht auf http://ec.europa.eu/rapex, ┬ę Europ├Ąische Union, 2005 ÔÇô 2016

Die in dieser w├Âchentlichen ├ťbersicht ver├Âffentlichten Informationen wurden von den offiziellen Kontaktstellen der EU- und EFTA-EWR-Mitgliedstaaten mitgeteilt. Gem├Ą╬▓ Anhang II Ziffer 10 der Richtlinie ├╝ber allgemeine Produktsicherheit (2001/95/EG), ist der meldende Mitgliedstaat f├╝r die Informationen verantwortlich. Die Kommission ├╝bernimmt keine Verantwortung f├╝r die Korrektheit der bereitgestellten Informationen.

Deutsche ├ťbersetzung dieser Meldung: ┬ęproduktwarnung.eu / 2016

Die Verantwortung f├╝r die ├ťbersetzung obliegt produktwarnung.eu
Im Zweifelsfall gilt immer die Fassung des Originaldokuments!

Das k├Ânnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht ver├Âffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.