Rückruf: Pestizidbelastet – Aldi-Belgien ruft Pink Grapefruits zurück


Da viele Verbraucher die in Grenznähe leben, auch dort einkaufen bitten wir um Beachtung dieser Meldung

Aldi-Belgien ruft in Abstimmung mit der belgischen Lebensmittelbehörde l’AFSCA (Agence fédérale pour la Sécurité de la Chaîne alimentaire) Pink Grapefruits zurück. Grund für die Maßnahme ist eine erhebliche Belastung mit dem Pestizid Imazalil. Die Früchte wurden in Netzen mit jeweils 2 Stück über Filialen von Aldi in Belgien verkauft.

[ig_icon icon=“genericon-notice“ size=“large“] Betroffener Artikel


2016-03-23_aldi

Produkt: Pamplemousse rose 2 pcs
Lotnummer: GGN 4052852696900
Verkauft via Aldi-Belgien


 

In den Früchten, die aus der Türkei stammen wurden bis zu 11mg des Pestizids gefunden. Die WHO gibt eine erlaubte Tagesdosis von 0,03 mg/kg an.

Verbraucher sollten noch vorhandene Grapefruits nicht verzehren und können diese gegen Kaufpreiserstattung in jeder Aldi-Belgien Filiale zurückgeben.

 

Rückgabe? Ja |  Rückerstattung? Ja |  Kassenbon notwendig? Nein

 

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.