Autor: Redaktion

Rückruf: Kletterausrüster DMM Wales ruft Karabiner zurück

Der Kletterausrüster DMM Wales ruft Karabiner zurück. Wie das Unternehmen mitteilt, kann bei einigen Karabinern der könnte der Schließmechanismus fehlerhaft sein. Es besteht das Risiko, dass der Karabiner nicht richtig schließt. Potentiell sind alle Modelle, alle Farben und alle...

Rückruf: IGO-POST Werbeartikel ruft Teddybär „DocBear“ zurück

Die Firma „IGO-POST Werbeartikel Deutschland“ informiert über den Rückruf einer Charge des Teddybärs „DocBear“ mit der Chargennummer 04112574. Wie das Unternehmen mitteilt wurde bei Routinekontrollen festgestellt, dass sich die Nase des Bären möglicherweise lösen kann.  Kleinkinder könnten diese in den Mund nehmen...

Verbraucherinformation: Qualitätsaktion für Dremel Micro 8050 gestartet

Wie das Unternehmen mitteilt, wurde im Rahmen kontinuierlicher Qualitätskontrollen und Datenauswertungen festgestellt, dass es in seltenen Fällen zu einer Überhitzung oder bzw. eines Ausfalles der Drehzahlregulierung des Dremel® Micro, Modell 8050 kommen kann.  Von diesem Problem sind ausschließlich Dremel® Micro,...

Rückruf: Alete ruft Babygläschen „Champignon-Risotto“ zurück

MHD: 11/2016 – Der Babynahrungshersteller Alete ruft Babygläschen „Champignon-Risotto“ zurück. Wie das Unternehmen mitteilt, kann nicht ausgeschlossen werden, dass sich Holzsstücke in den Gläschen befinden. Die Losnummern befinden sich auf dem Deckelrand. Alete bittet Kunden eindringlich, Gläschen mit den...

Rückruf: Erstickungsgefahr – Tiger ruft Plüsch Papageien mit Sound zurück

Die Handelskette Tiger ruft Plüschpapageien mit Sound zurück. Grund hierfür ist ein Herstellungsfehler. Wie das Unternehmen mitteilt, sind die Nähte qualitativ schlecht verarbeitet, so dass Kinder möglicherweise an die Füllung und die im Inneren befindlichen elektronischen Bauteile sowie die...