Produktwarnungen möchte Ihnen Push-Benachrichtigungen schicken.

Bitte wählen Sie Kategorien die Sie abonnieren möchten.


Rückruf: Pyrrolizidinalkaloide in gemahlenem Kreuzkümmel „TRS Jeera Powder“

Die Transfood Wholesale mit Sitz in Düsseldorf informiert über den Rückruf des Artikels „Gemahlener Kreuzkümmel – Ground Cumin“ der Bezeichnung „TRS Jeera Powder“ mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 06/03/2022 und der Lotnummer SL20-0274-2 zurück.

Wie das Unternehmen mitteilt, kann nicht ausgeschlossen werden, dass in dem betroffenen Produkt erhöhte Werte an Pyrrolizidinalkaloiden enthalten sind. Pyrrolizidinalkaloide sind sekundäre, natürlich vorkommende Pflanzeninhaltsstoffe, welche bei langfristiger Aufnahme zu Erkrankungen der Leber führen können.

Aufgrund der möglichen Gesundheitsgefahr sollten Kunden den Rückruf unbedingt beachten und das Produkt keinesfalls konsumieren.

achtungBetroffener Artikel


Produkt: TRS Jeera Powder 100 g
Gemahlener Kreuzkümmel – Ground Cumin
Verpackungseinheit: 100 g
Haltbarkeit: 06/03/2022
Los-Kennzeichnung: SL20-0274-2

Hersteller (Inverkehrbringer): TRS Wholesale Co Ltd, Transfood Wholesale

Kunden können betroffene Packungen gegen Kaufpreiserstattung in den jeweiligen Verkaufsstellen zurückgeben.

Produktabbildung: TRS Wholesale Co Ltd, Transfood Wholesale

Infobox Pyrrolizidinalkaloide

ACHTUNG!

Laut Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) sind Verunreinigungen in Tees und Honig die Hauptaufnahmequellen für Pyrrolizidinalkaloide. Ebenso können tiefgefrorene und getrocknete Gewürzkräuter mit 1,2-ungesättigten Pyrrolizidinalkaloiden belastet sein. Das BfR rät aufgrund der Giftigkeit der Pyrrolizidinalkaloide davon ab, derartig belastete Lebensmittel regelmäßig zu verzehren bzw. diese in größeren Mengen zu genießen, fordert Nulltoleranz aber nur für den Zusatz von giftigen Pflanzenstoffen in isolierter Form. Toxisch wirken dabei nicht die Pyrrolizidinalkaloide selbst, sondern die Abbauprodukte der vor allem in der Leber abgebauten Verbindungen, die hepatotoxisch sind und in hoher Dosierung zu tödlichen Leberfunktionsstörungen führen, unter anderem Lebervenenverschluss. 

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel https://de.wikipedia.org/wiki/Pyrrolizidinalkaloide aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung (de)). In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar

 

Verbraucherinformation
Hersteller, Händler oder Verkäufer des/der betroffenen Produkte informiert Endkunden unserer Meinung nach umfangreich und vorbehaltlos auf verschiedenen Informationsebenen. So ist gewährleistet, dass möglichst viele Endverbraucher diese Information auch erhalten

 

Immer auf dem Laufenden mit unseren App’s zu Produktrückrufen

Produktrückrufe als App für Android und iOS – Neu PWA

App für iPhone google-play-badge

Das könnte Dich auch interessieren …