Rückruf: Metallteile möglich – Ehrmann ruft Fruchtjoghurt Almighurt „Himbeere“ zurück

Die Ehrmann GmbH ruft die Sorte „Himbeere“ des Fruchtjoghurts Almighurt im 150g-Becher mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 29. Oktober 2020 im Sinne des konsequenten Verbraucherschutzes zurück. Betroffen ist ausschließlich die Sorte „Himbeere“ mit dem MHD 29.10.2020. Alle anderen Produkte der Firma Ehrmann sind nicht betroffen und einwandfrei.

Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass sich in dem Joghurt vereinzelt Metallteile befinden. Aufgrund der möglichen Verletzungsgefahr sollten Kunden den Rückruf unbedingt beachten und den Joghurt nicht verzehren.

achtungBetroffener Artikel


Artikel: Fruchtjoghurt Almighurt
Inhalt:150g-Becher
Mindesthaltbarkeitsdatum: 29. Oktober 2020
Sorte: Himbeere  

Die relevante Charge wird ausschließlich bei LIDL, ALDI NORD, ALDI SÜD und PENNY vertrieben und wurde bereits aktiv aus dem Verkauf genommen. Die von dem Rückruf betroffene Joghurtsorte „Himbeere“ kann in allen Filialen der oben genannten Handelsketten zurückgegeben werden. Der Kaufpreis wird selbstverständlich erstattet, auch ohne Vorlage des Kassenbons.

Kundenservice
Im Falle von Fragen sind wir unter der kostenlosen Service-Hotline 0800-3476266 durchgehend für Sie erreichbar.

Kundeninformation >

Produktabbildung: Ehrmann GmbH

Hintergrund Fremdkörper

ACHTUNG! Gesundheitsgefahr!

Metallische Fremdkörper, Glasscherben oder Glassplitter, Holz- und Kunststoffsplitter können zu ernsthaften Verletzungen im Mund- und Rachenraum sowie zu inneren Verletzungen oder Blutungen führen!

Verbraucher die einen der betroffenen Artikel besitzen, sollten betroffene Produkte NICHT mehr verwenden und dem Handel zurückbringen

Verbraucherinformation
Hersteller, Händler oder Verkäufer des/der betroffenen Produkte informiert Endkunden unserer Meinung nach umfangreich und vorbehaltlos auf verschiedenen Informationsebenen. So ist gewährleistet, dass möglichst viele Endverbraucher diese Information auch erhalten

Verbraucherinformation
Hersteller, Händler oder Verkäufer des/der betroffenen Produkte informiert Endkunden, aber unserer Meinung nach nicht ausreichend. So ist nicht gewährleistet, dass möglichst viele Endverbraucher diese Information auch erhalten

Verbraucherinformation
Hersteller, Händler oder Verkäufer des/der betroffenen Produkte informiert Endkunden unserer Meinung nach nicht umfangreich und vorbehaltlos. So ist nicht gewährleistet, dass möglichst viele Endverbraucher diese Information auch erhalten

 

Immer auf dem Laufenden mit unseren App’s zu Produktrückrufen

Produktrückrufe als App für Android und iOS – Neu PWA

App für iPhone google-play-badge

Das könnte Dich auch interessieren …